Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 02/2017

Ausgesperrt: Schlüsselservice nutzt Notlage aus

| Dreiste Firmen verlangen unverschämte ­Preise für das notfallmässige Türöffnen. Der K-Tipp gibt Tipps, wie man sich vor hohen ­Rechnungen schützt. Weiter
 

Strafe für Stromsparer

| Die Strombranche will für Privatkunden die ­Tarife anders berechnen als bisher. Sparsamen Haushalten und Besitzern von Solaranlagen drohen happige Aufschläge. Weiter
 

Verklebte Fenster vermiesen die Aussicht

| Die Post vermietet Werbe­flächen auf den Postautos – zum ­Ärger ­vieler Passagiere. Ihr Blick nach draus­sen wird massiv eingeschränkt. Weiter
 

Smartphones: Die Wanze in der Hosentasche

| Hacker ­können auf Smartphones zugreifen und per ­Kamera und ­Mikrofon Gespräche oder ­Videos aufzeichnen – ohne Wissen des Benutzers. Der K-Tipp gibt Tipps, wie man sich dagegen schützt. Weiter
 

Ein gutes Fixleintuch für knapp 20 Franken

| Mit einem Fixleintuch lässt sich die Matratze einfach und schnell beziehen. Entscheidend für die Qualität ist die Passform. Ein «Kassensturz»-­Test von zehn Fixleintüchern zeigt: Auch güns­tige Produkte schneiden gut ab. Weiter
 

TV-Werbeshows: Vorsicht bei telefonischer Bestellung

| Verkaufsshows am Fernsehen preisen Waren zu angeblichen Schnäppchenpreisen an. Doch wer bei der telefonischen Bestellung nicht aufpasst, gibt viel mehr Geld aus als ­geplant. Das zeigt eine K-Tipp-Stichprobe. Weiter
 

Bus macht der Bahn Dampf

| Flixbus und andere Fernbusse sind in der Schweiz bereits auf über 60 Strecken unterwegs. Und das zu Preisen, die Bahnpassagiere vor Neid erblassen lassen. Weiter
 

Teure Jobsuche

| Ein privater Arbeitsvermittler hilft Aus­ländern auf der Suche nach einem Job. Nach der Intervention des K-Tipp senkte der Vermittler die Gebühren. Weiter
 

Mit der Tageskarte günstiger parkieren

| Wer sein Auto für einen Tag in einer Stadt parkiert, fährt mit Tageskarten in den Blauen Zonen meist am günstigsten. In einigen Städten gibt es aber noch kostenlose Parkplätze, auf denen man seinen Wagen zeitlich unbeschränkt stehen lassen kann. Weiter
 

3D-Fernseher sterben aus

Bald gibts keine 3D-Fernseher mehr: Nun verzichtet auch Hersteller LG auf diese Technik. Weiter
 

Auch Swisscom-Kunden werden jetzt abgestraft

Neue Gebühr für Swisscom-Kunden: Wer die Rechnung am Postschalter zahlt, legt drauf. Weiter
 

So kommen Sie zu Ihrem Geld

Viel zu hohe Risikoprämien der Pensionskassen: Nehmen Sie den Stiftungsrat in die Pflicht! Weiter
 

Auto: Sensoren von Schmutz und Salz freihalten

Schnee, Eis und Salz können bei Autos automatische Funktionen lahmlegen. Weiter
 

Teure Abspeckpillen kann man sich sparen

Pillen zum Abnehmen versprechen schnelle Erfolge. Doch Fachleute bezweifeln den Nutzen. Weiter
 

Rätselhafte Rezepte: Enthält Diphosphat (E540) und Triposphat (E451)

Welches Lebensmittel aus dem Supermarkt enthält die ­folgenden Stoffe? Weiter
 

Künstliche Schneehöhen

Viele Skigebiete beschönigen ihre Schnee­berichte. Einige Destinationen sind beim ­Frisieren ihrer Angaben besonders dreist: Sie messen einfach die Höhe des Kunstschnees. Weiter
 

Aufgespiesst: Nutzlose Garantie-Verlängerung

 

Aufgespiesst: Leser fordern höhere Bussen fürs Telefonieren am Steuer

 

Die SRG und das «Gschmäckle»

 

Billettautomat offeriert oft teurere Strecken

| Wer nicht aufpasst, bezahlt zu viel für das Billett am Automaten und im Internet. Oft schlägt die Maschine Umwege und teurere Strecken vor. Weiter