Wassersparen wird bestraft

K-Tipp
Wassersparen wird bestraft
In Reinach BL stiegen die Wassergebühren um über 50 Prozent. Die Gemeinde ist kein Einzelfall: Der Preisüberwacher hatte ­zwischen 2015 und 2020 über 600 Preis­erhöhungen zu beurteilen. Bei der Hälfte der Fälle griff er ein. Weiter

Sämtliche Artikel aus K-Tipp 08/2021 vom 20.04.2021

 

Miet-Trottinette: Auf Dauer ein teures Vergnügen
K-Tipp

Miet-Trottinette: Auf Dauer ein teures Vergnügen

| E-Scooter zum Aus­leihen eignen sich gut, um in der Stadt kurze Strecken zurückzu­legen. Ein Vergleich des K-Tipp zeigt: Das geht ins Geld. Weiter
 
2200 Franken für einen untauglichen Laptop
K-Tipp

2200 Franken für einen untauglichen Laptop

| «Ultraschlank, elegant und blitzschnell»: So wirbt Hersteller Microsoft für die Laptops ­«Surface Pro X». Doch viele Käufer können sie nicht vollumfänglich benutzen. Weiter
 
Poulet: Genuss auf eigene Gefahr
K-Tipp

Poulet: Genuss auf eigene Gefahr

| In der K-Tipp-Stichprobe waren die ­meisten Poulets mit riskanten Keimen ­belastet. Selbst Fleisch aus Bio-Produktion enthielt antibiotikaresistente Bakterien. Weiter
 
Grenzwert für 5G-Antennen aufgeweicht
K-Tipp

Grenzwert für 5G-Antennen aufgeweicht

| Neue 5G-Handy-Antennen müssen den ­Grenzwert künftig nur noch im Durchschnitt einhalten. Sie dürfen die erlaubte Sende­­leistung zeitweise um das Zehnfache überschreiten. Weiter
 

Fragwürdige Masche als Werbeaktion

Die Gesellschaft für bedrohte Völker erschreckt mit ihren Bettelbriefen ganz bewusst ahnungs­lose Empfänger. Das Ziel: Aufmerksamkeit erregen.
K-Tipp
Weiter
 

Long Covid: Medien übertreiben

Medien berichteten, jeder vierte Covid-Patient leide unter Langzeitfolgen. Neue Studien zeigen aber: Die meisten sind nach ein paar Wochen wieder gesund.
K-Tipp
Weiter
 
Das Handbuch zu Trennung und Scheidung

Das Handbuch zu Trennung und Scheidung

Alles Wichtige zum Scheidungsrecht: Unterhaltsbeiträge, Kinderbetreuung, Scheidungsverträge (4. Auflage, März 2021) Weiter
Das Handbuch zu Trennung und Scheidung
 
Münz: Draufzahlen fürs Einzahlen
K-Tipp

Münz: Draufzahlen fürs Einzahlen

Wer Münzen aus einem Sparkässeli auf sein Konto einzahlen will, zahlt bei vielen ­Banken eine Gebühr. ­Besonders teuer sind die Raiffeisenbanken. Weiter
 
Sauber geputzt für wenig Geld
K-Tipp

Sauber geputzt für wenig Geld

«Öko-Test» hat Glas­reiniger geprüft. Im Praxistest schnitten alle Produkte zu­mindest gut ab. Doch einige enthielten ­heikle Stoffe. Weiter
 

Warum hats ...

... in Hafergetränken Guarkernmehl (E412)?
K-Tipp
Weiter
 

Vorsicht, Kostenfalle

Marion Stettbacher aus Zürich (Name geändert) erhielt kürzlich ein E-Mail von Discountlens.ch, einem Internetshop für Kontaktlinsen.
K-Tipp
Weiter
 
So sparen Sie Steuern

So sparen Sie Steuern

Die Steuerabzüge für Angestellte und Selbständige. Die wichtigsten Tipps zum Steuernsparen (22. Auflage, Januar 2021) Weiter
So sparen Sie Steuern
 
Von «undicht» bis «schmerzhaft»
K-Tipp

Von «undicht» bis «schmerzhaft»

| Menstruationstassen sind eine Alternative zu Binden und Tampons. Ein Praxistest zeigt: Nicht alle Tassen hielten dicht – und einige waren beim Tragen unbequem. Immerhin: Mehrere Produkte sind empfehlenswert. Weiter
 
Behörden-Chaos auf Kosten der Betagten
K-Tipp

Behörden-Chaos auf Kosten der Betagten

| Der Bund lockert die Maskenpflicht für ge­impfte Heimbewohner. Ganz abgeschafft ist sie aber nicht. Auch andere Einschränkungen machen den Betroffenen weiterhin zu schaffen. Weiter
 

Günstiger verreisen mit Last-Minute-Tageskarten

Bei rund 600 Gemeinden gibt es vergünstigte SBB-Tages­karten. Sie kosten durchschnittlich 45 Franken.
K-Tipp
Weiter
 

Sturm der Entrüstung bei Ackermann-Kunden

Der Titel des Werbemails aus dem Versandhaus Ackermann tönte verheissungsvoll: «Ein weiteres Jahr Treue-Päckli-Vorteile geniessen.
K-Tipp
Weiter
 
So kommen Sie zu Ihrem Recht

So kommen Sie zu Ihrem Recht

Erste Hilfe bei Rechtsfragen. Der richtige Umgang mit dem Anwalt. Wie die Justiz funktioniert. Und was das alles kostet. (2. Auflage, Februar 2021) Weiter
So kommen Sie zu Ihrem Recht
 
Auto: Bordelektronik sammelt Benutzerdaten
K-Tipp

Auto: Bordelektronik sammelt Benutzerdaten

Bei vielen Autos lässt sich das Handy an das Unterhaltungssystem anschliessen. Bei Mietwagen sollte man vor der Rückgabe seine Benutzerdaten löschen. Sonst können sie missbraucht werden. Weiter
 
Pestizide: Bund vereitelt wirksame Kontrollen
K-Tipp

Pestizide: Bund vereitelt wirksame Kontrollen

| Die Pestizidexperten beim Bund halten Akten der Hersteller unter Verschluss. Die Geheimniskrämerei erschwert den Kantonschemikern die Arbeit. Sie wissen oft nicht, wo und wonach sie bei ihren Kontrollen suchen sollen. Weiter
 

Ärger der Woche: Koenig flickt simplen Schalter nicht

Am Racletteofen von Gaby Locher war nur ein Knopf kaputt. Der Hersteller wollte ihr deshalb gleich ein neues Gerät verkaufen.
K-Tipp
Weiter
 

Swisscom erhöht Preis für Blue Sport

Teleclub verlangt für den Sport-Sender Blue Sport unterschiedliche Preise: In der Deutschschweiz Fr.
K-Tipp
Weiter
 
Bio Suisse sagt definitiv Nein
K-Tipp

Bio Suisse sagt definitiv Nein

Profit kommt vor ­sauberem Wasser: Diese Haltung hat jetzt die Mehrheit der Mitglieder von Bio Suisse bestätigt. Weiter
 
Verpackung: Plastikfolie ist besser als ihr Ruf
K-Tipp

Verpackung: Plastikfolie ist besser als ihr Ruf

| Eine neue Studie der Empa zeigt: Eine ­dünne Plastikfolie ist bei korrekter Entsorgung umweltfreund­licher als andere Zeitschriftenhüllen. Weiter
 

Aufsteller der Woche: Überraschung im Briefkasten

Sibylle Rippstein verpasste es, rechtzeitig einen mangelhaften Akku zu beanstanden. Der Hersteller zeigte sich trotzdem sehr kulant.
K-Tipp
Weiter
 

Vegetarisch einkaufen: English only

Ab und zu esse sie vegetarisch, berichtete eine K-Tipp-Leserin. Kürzlich wollte sie in der Migros ein Fleischersatzprodukt kaufen.
K-Tipp
Weiter
 

Ehepaar darf Anwaltskosten vom Einkommen abziehen

Die Nachbarn eines Ehepaars aus dem Kanton Luzern wollten umbauen und Fenster mit Blick auf dessen Grundstück einbauen.
K-Tipp
Weiter
 

Vater erhält die Hälfte der Erziehungsgutschriften

Die Eltern von zwei Kindern aus dem Kanton Freiburg liessen sich scheiden. Das Zivilgericht des Sensebezirks beliess die elterliche Sorge bei beiden Eltern, stellte die Kinder aber unter die Obhut der Mutter.
K-Tipp
Weiter
 

Begrenzung der Taggelder ist gültig

Ein Aargauer Verkaufsleiter war über seinen Arbeitgeber bei der Mutuel krankentaggeldversichert. Er erkrankte im Mai 2017 und erhielt Krankentaggelder.
K-Tipp
Weiter
 

So spürt man vergessene Altersguthaben auf

| Auf rund 800 000 Konten liegen Pensions­kassengelder, von denen ihre Besitzer nichts ­wissen. Der K-Tipp sagt, wie Versicherte nach vergessenen Guthaben forschen können.
K-Tipp
Weiter
 

Rätselraten am Billettautomaten

Meine 14-jährige Tochter wollte kürzlich mit dem Zug von Kollbrunn ZH nach Winterthur-Grüze ZH fahren.
K-Tipp
Weiter
 

ÖV-Apps spionieren Kunden aus

| Mit einigen Apps kann man Bus, Tram und Zug fahren, ohne vorgängig ein Billett zu kaufen. Doch Vorsicht: Die Firmen nehmen sich das Recht heraus, Kunden ständig zu verfolgen – auch wenn die App nicht benutzt wird.
K-Tipp
Weiter
 

Festnetztelefone im Test

Die deutsche Stiftung Warentest hat sieben Festnetztelefone mit Basisstation sowie sechs ohne Basis­station untersucht.
K-Tipp
Weiter
 

Konsumberatung

Soll ich mit Staubwedel oder mit Staubtuch putzen?

«Ich möchte meine Wohnung möglichst ökologisch ­putzen. Was ist ­besser – ein Staubtuch oder ein Staubwedel aus Plastik?»
K-Tipp
Weiter
 

Sind Gesichtsmasken mit Silberchlorid riskant?

«Laut Studien kann Silber zu krankhaften Veränderungen des Gewebes in Leber und Lunge ­führen. Gewisse Masken und Skischals werden mit Silber­chlorid beschichtet. Führt auch dieser Stoff zu solchen Gewebeveränderungen?»
K-Tipp
Weiter
 

Ist Backpapier ungesund?

«Woraus besteht Backpapier? Kann ich es bedenkenlos verwenden?»
K-Tipp
Weiter
 

Akku-Rasenmäher: Was gilt es beim Kauf zu beachten?

«Ich suche für den Garten einen kabellosen Rasenmäher. Was muss ich beim Akku beachten?»
K-Tipp
Weiter
 

Wie lange soll ich mit dem Zähneputzen warten?

«Schon als Kind sagte man mir, vor allem nach säurehaltigen ­Lebensmitteln wie Orangen solle ich rund 30 Minuten lang mit dem Zähneputzen warten. Stimmt das?
K-Tipp
Weiter
 

Rechtsberatung

Ist ein Jahr Garantie rechtens?

«Ich habe ein Coiffeurgeschäft. Neulich kaufte ich neues Material. Erst nach dem Kauf fiel mir auf, dass der Verkäufer laut Vertrag lediglich ein Jahr Garantie gewährt. Ist das rechtens?»
K-Tipp
Weiter
 

Ist der Verzicht definitiv?

«Ich wollte eine Forderung gerichtlich durch­setzen, habe aber verloren. Der Richter begründete seinen Entscheid mündlich und händigte mir das Urteil aus. Ich verzichtete mit meiner Unterschrift auf eine schriftliche Begründung. Am nächsten Tag überlegte ich es mir anders. Das Gericht behauptet jetzt aber, ich könne ­meinen mit Unterschrift erklärten Verzicht auf eine schriftliche Urteilsbegründung nicht mehr rückgängig machen. Stimmt das?»
K-Tipp
Weiter
 

Ist der Minilohn zulässig?

«Nach langem Suchen habe ich eine Stelle in ­einem Coiffeursalon gefunden. Der Chef will mir für mein 30-Prozent-Pensum aber nur 1200 Franken brutto zahlen. Als 56-jährige ­gelernte Coiffeuse finde ich das sehr wenig. Ist dieser Minilohn zulässig?»
K-Tipp
Weiter
 

Darf der Mieter den Zins mit dem Depot verrechnen?

«Ich vermiete eine Wohnung. Der Mieter musste bei Mietantritt drei Monatsmietzinse auf ein Sperrkonto einzahlen. Kürzlich kündigte er. Während der Kündigungsfrist will er keinen Mietzins mehr zahlen. Seine Begründung: Er verrechne das Geld auf dem Kautionskonto mit den drei noch ausstehenden Monatsmieten. Muss ich das akzeptieren?»
K-Tipp
Weiter
 

Kann ich meine persönlichen Sachen zurückfordern?

«Gegen meinen Freund läuft eine Betreibung. Jetzt wurden verschiedene Gegenstände in seiner Wohnung gepfändet. Einige davon gehören mir. Kann ich mich gegen die ­Pfändung meines Eigentums wehren?»
K-Tipp
Weiter
 

Kann ich eine Entschädigung verlangen?

«Meine Mutter ist gestorben. Vorher besuchte ich sie jahrelang jeden Tag. Ich betreute und pflegte sie, damit sie nicht ins Altersheim ­musste. Meine Geschwister kümmerten sich nicht um sie. Ein Testament ist nicht vorhanden. Habe ich bei der Erbteilung trotzdem mehr als meine Geschwister zugut?»
K-Tipp
Weiter