Besserer Ton fürs TV-Gerät: Manchmal dröhnt es bei tiefen Tönen

saldo 18/2015 vom

Moderne Fernseher sind schmal gebaut und nicht in der Lage, druckvolle Bässe zu erzeugen. Soundbars und Soundplates sollen Abhilfe schaffen. Sie enthalten Verstärker und Lautsprecher. Soundbars stehen neben dem TV-Gerät, Soundplates schiebt man unter den Fernseher. Die Zeitschrift «Test» hat 9 Soundbars und 9 Soundplates auf Ton, Handhabung, Stromverbrauch und Vielseitigkeit getestet. 

Von den Soundbars waren 6 gut, bei den Soundplates 3. Am besten klingt die Soundbar «CineMate 15» von Bose. Die Soundbars LG «LAC850M» und Samsung «HW-J650» lassen sich auch mit dem heimischen WLAN verbinden. 

Von den Soundplates bieten die JBL «Cinema Base» und die Sony «HAT-XT3» den besten Ton. Bei einigen Geräten im Test war der Bass zwar kräftig, aber unausgewogen. Hier fielen besonders Geräte der Marke Panasonic negativ auf («SC-HTB485», «SC-ALL30T», «SC-HTE200»).     

Gute Soundbars:

Gute Soundplates: 


Quelle: «Test», Ausgabe 11/2015, www.test.de.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

TV-Geräte: Big Brother hört mit

Gebogene Modelle bringen wenig

Beim Ton hört das Sehvergnügen auf

Aktuelles Heft

referendum

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

KOSTENLOSER RATGEBER FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG