Putzagenturen: Grosse Preisunterschiede

K-Tipp 11/2016 vom | aktualisiert am

von

Wer eine Putzfrau beschäftigt, muss sich selbst um Lohnzahlung, Sozialabgaben und Unfall­versicherung kümmern. Eine Alternative sind Putzagenturen. Der K-Tipp hat die Preise von fünf grösseren Anbietern verglichen.

 Putzpersonal kann man auch über Agenturen buchen (Bild: Fotolia/RF)

Putzpersonal kann man auch über Agenturen buchen (Bild: Fotolia/RF)

Für alle, die selber eine Putzfrau beschäftigen, gilt: Wenn diese krank ist, ist der Lohn trotzdem für eine bestimmte Zeit geschuldet. Geht die Putzfrau in die Ferien, muss man selber Hand anlegen oder einen Ersatz suchen. Als Arbeitgeber muss man zudem bei der Ausgleichskasse Sozialabgaben be­zahlen und eine Unfall­versicherung abschliessen. 

Wer das nicht will, kann Putzfrauen über eine Putzagentur buchen. Diese ist dann die Arbeitgeberin. Vorteil: Fällt die Putzfrau aus, zahlt der Kunde nichts. Und die Agentur bemüht sich während der Abwesenheit um einen Ersatz.

Mindesteinsatz von 1,5 bis 4 Stunden

Der K-Tipp hat die Ver­träge und Preise von fünf grösseren, landesweit tätigen Putzagenturen verglichen (siehe Tabelle im PDF). Der Preis pro Stunde reicht von Fr. 32. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

«Geld werden Sie wohl keines sehen»

Muss ich für die Putzfrau eine Krankentaggeld-Versicherung abschliessen?

Unfälle: Bin ich in der Freizeit versichert?

Aktuelles Heft

Jetzt Prämien vergleichen

Kantonalbank

Der Chef der ZKB kassierte im letzten Jahr 2,07 Mio Franken – 25 Prozent mehr als 2011. Bei anderen Kantonalbanken ist es ähnlich. Die Löhne der Angestellten stiegen im Schnitt nur um 5,5 Prozent (siehe saldo).

Schlüsselfundmarke

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung