Müssen wir unsere Tochter unterstützen?

saldo 09/2018 vom

von

«Unsere volljährige Tochter ist ausgezogen. Trotz all unserer Bemühungen hat sie den Kontakt zu uns vollständig abgebrochen. Nun erhielten wir ein Schreiben von einem Anwalt. Darin werden wir aufgefordert, das Studium unserer Tochter zu finanzieren. Sind wir dazu verpflichtet?»

Es kommt darauf an, warum Ihre Tochter jeden Kontakt mit Ihnen meidet. Die ­Unterhaltspflicht der Eltern bleibt grundsätzlich auch für ein volljähriges Kind ­bestehen, bis dieses seine Ausbildung ­abgeschlossen hat. Die Unterstützung des ­Kindes muss den Eltern aber zumutbar sein. Dabei spielt nicht nur die finanzielle Situation der Eltern eine Rolle. Ebenfalls zu berücksichtigen ist, was das Kind selbst zu seinem Unterhalt beisteuern kann und wie die persönliche Eltern-Kind-Beziehung ist. Bricht ein erwachsenes Kind den Kontakt zu seinen Eltern ohne jede Veranlassung vollständig ab, müssen die Eltern keine ­Alimente mehr bezahlen.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten

Aktuelles Heft

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung

Schlüsselfundmarke