Leser Fragen – K-Tipp antwortet

K-Tipp 03/2019 vom

Wie kriege ich braune Kragenränder sauber?

«Ich ärgere mich oft über ­hellbraune Verfärbungen an ­Kragen und Rändern meiner ­weissen Blusen, hellen Hemden und T-Shirts. Der Schmutz lässt sich nicht entfernen, obwohl ich die Stellen vor dem Waschen mit Seife einreibe. Was kann ich tun?»

Tests von K-Tipp und «Saldo» ­zeigen: Gegen Flecken auf weisser Wäsche wirken klassische Pulver-­Vollwaschmittel am besten. Vor gut einem Jahr erhielt «Persil Universal-­­Pulver» die Bestnote für die Flecken­entfernung (K-Tipp 6/2017). Das erstaunt nicht: Pulver-Vollwaschmittel enthalten in der Regel Aufheller und Bleichmittel. So verschwinden Flecken am besten. ­Allerdings bleichen solche Waschmittel farbige Textilien.

Kaltes oder warmes ­Wasser gegen Flecken?

«Ich habe gehört, manche Flecken dürfe man auf keinen Fall mit warmem oder heissem Wasser reinigen. Stimmt das?»

Flecken auf Kleidern sollte man möglichst sofort und immer mit Wasser vorreinigen. Dabei gilt: Eiweisshaltige Flecken wie Blut und Kakao nur mit kaltem Wasser vorbehandeln – allenfalls unter Bei­gabe eines Esslöffels Salz auf einen Liter Wasser. Denn ab 42 Grad ­gerinnt das Eiweiss. Es wird dann noch schwieriger, den Flecken zu entfernen. Fettige Flecken hin­gegen sollte man immer mit ­warmem Wasser behandeln. Anschliessend die Textilien in der Waschmaschine waschen.

Was tun bei Katzenurin auf Steinplatten?

«Unsere Natursteinplatten – ­sogenannte Feinsteinzeugplatten – sind übersät mit Flecken, die von Zitronensaft, Katzenurin und Kalkresten stammen. Mit ­normalen Putzmitteln gehen die Flecken gar nicht oder nur ­unvollständig weg. Wie wird der Boden wieder sauber?»

Bei Naturstein ist zu befürchten, dass sich solche Flecken nicht mehr restlos entfernen lassen. Gerade saure Flüssigkeiten wie Urin und Zitronensaft können solche Steinplatten angreifen, weil sich die Flüssigkeiten in die Oberfläche des Steins hineinfressen. Bei Kalk­flecken müsste man mit säure­haltigen ­Mitteln arbeiten. Dabei riskiert man aber, dass die Steinoberfläche beschädigt oder deren Naturfarbe ­unschön verändert wird. In solchen Fällen ist es ratsam, bei einem Bodenleger abzuklären, ob sich der Stein mit Spezialwerkzeug abschleifen und neu versiegeln lässt. 

Stecken viele Keime in Rohmilch-Käse?

«Besteht beim Konsum von ­Produkten aus Rohmilch das ­Risiko, antibiotikaresistente Keime aufzulesen?»

Das Risiko ist klein. In bisherigen Tests von K-Tipp und «Saldo» ­waren antibiotikaresistente Keime in Milchprodukten kein ­Problem. Bei Käse aus Rohmilch gilt die Regel: Je länger gereift, desto weniger Bakterien sind im Käse enthalten. Diese sterben mit der Reifung ab. Auch bei getrocknetem und geräuchertem Fleisch sollten aufgrund des hohen Salz­gehalts und der Wärme beim Trocknungs- und ­Räucherprozess alle Keime ab­gestorben sein. 

Braucht es keine Preise im Schaufenster?

«Ich ärgere mich, wenn Ware im Schaufenster ohne Preis ­ausgestellt wird. Ist die Angabe nicht vorgeschrieben?»

Laut Preisbekanntgabeverordnung müssen Produkte im Schaufenster «durch Anschrift an der Ware selbst oder unmittelbar daneben bekanntgegeben werden». Ausnahmen sind lediglich Antiquitäten, Kunstgegenstände, Orientteppiche, Pelz­waren, Uhren, Schmuck und ­andere Gegenstände aus Edelmetallen, wenn der Preis über 5000 Franken liegt. Zuständig für die Kontrolle ist die kantonale Wirtschafts- und ­Gewerbepolizei. 

Wie entferne ich die Kleberrückstände?

«Wir haben vor Jahren unsere Teppiche mit Klebeband gegen das Verrutschen fixiert. Wie ­entfernt man die Kleberrückstände, ohne dabei die Versiegelung des ­Parketts zu beschädigen?»

Leimrückstände auf Holz lassen sich durch Öl oder Fett lösen, andere durch die Wärme eines Föhns. In Bau- und Hobbymärkten gibt es auch spezielle Sprays gegen solche Kleberrückstände. Grundsätzlich gilt: Zuerst an unauffälliger Stelle testen. 

 

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Leser Fragen – K-Tipp antwortet

Reinigung Winterjacke

Leser Fragen – K-Tipp antwortet