Kein Hauswart: Ist das erlaubt?

K-Tipp 15/2014 vom

von

Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus mit acht Wohnungen. Einen Hauswart, der für ­Reinigungsarbeiten usw. zuständig wäre und an den wir Mieter uns wenden könnten, gibt es nicht. Ist das zulässig?

Ja. Der Vermieter ist nicht verpflichtet, einen Hauswart anzustellen. Aber er muss dafür sorgen, dass die gemeinschaftlich genutzten Räume – wie das ­Treppenhaus und der Umschwung – in Ordnung sind und allfällige Mängel behoben werden. Wie er dies organisiert, ist grundsätzlich seine Sache.

Haben Sie ein Anliegen, können Sie sich direkt an den Vermieter oder, sofern vorhanden, an die Verwaltung wenden.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten

Aktuelles Heft

referendum

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

KOSTENLOSER RATGEBER FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG