Das sind die besten «Nationalwürste»

K-Tipp 14/2017 vom | aktualisiert am

von

Der «Spiess»-Cervelat von Spar ist Sieger eines grossen Testessens in Therwil BL. Gute Noten gab es auch für Produkte von Aldi, Coop, Denner, Lidl, Migros und Volg.

Cervelat (Bild: plainpictures)

Cervelat (Bild: plainpictures)

Laut «Kassensturz» werden in der Schweiz jedes Jahr rund 100 Millionen Cervelats gegessen. Aber welche «Nationalwürste» der Grossverteiler schmecken am besten? Die Konsumentensendung hat am Nordwest­schweizer Schwingfest im basel-landschaft­lichen Therwil neun der ­meistverkauften Cerve­lats blind degustieren lassen. Ergebnis: Der Cervelat-«Spiess» von Spar schmeckte den 280  Testessern am ­besten. 

Diese Cervelats schafften in der Degustation eine gute Gesamtnote:


Spiess (eingekauft bei Spar; Preis für zwei Stück: Fr. 2.20)
Agri Natura (Volg, Fr. 2.95)
M-Classic (Migros, Fr. 1. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Feuer und Flamme fürs Fleisch

Rindshackfleisch: Viel Haut, Sehnen und Bänder

Fleischkäse: Ob günstig oder teuer – der Inhalt ist fast immer gleich

Aktuelles Heft

Jetzt Prämien vergleichen

Müesli

In einer Packung Knuspermüesli steckt bis zu einem Drittel Zucker (siehe Artikel im saldo).

Schlüsselfundmarke

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung