Vorteile von Lasur, Lack und Öl

Haus & Garten 04/2014 vom | aktualisiert am

 (Bild: RF)

(Bild: RF)

Wer Holz, zum Beispiel einen Zaun, streichen will, hat drei Möglichkeiten:

Lasur

Ist transparent, die Holzmaserung bleibt also sichtbar.

  • Vorteil: kein Abblättern.
  • Nachteil: Anstrich muss regelmässig erneuert werden.

Für Böden ungeeignet.

Lack

Maserung verschwindet fast vollständig. Lack bietet einen guten UV-Schutz.

  • Vorteil: Lange Lebensdauer, weil verschleissresistent.
  • Nachteile: Schon kleine Schäden können die Schutzwirkung zerstören. Der Neuanstrich ist relativ aufwendig.

Öle

Eignen sich grundsätzlich nur für Harthölzer. Sorgen für eine ­höhere Belastbarkeit der Oberfläche.

  • Vorteile: Die natürliche Holzstruktur bleibt erhalten. Guter Schutz gegen Nässe.
  • Nachteile: UV-Schutz bei eingefärbten Ölen; kein lange andauernder Schutz.
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Do it yourself - Tipps & Tricks: So erkennt man die verschiedenen Wandfarben

Tipps und Tricks: Sauber und ohne zu klecksen Wände und Decken streichen

5 Fragen zum Streichen von Wänden