Volldampf für faltenfreie Wäsche

K-Tipp 14/2012 vom

von

Gute Bügelstationen zeichnen sich durch hohe Dampfleistungen aus. Ein Test zeigt allerdings Schwächen bei Abschaltautomatik und Tankbehälter.

Eine Dampfbügelstation soll das Bügeln möglichst leicht machen: Da das Wasser in die Station und nicht ins Bügeleisen gefüllt wird, sind die Ge­räte leichter als einfache Bügeleisen.

Nun hat das deutsche «ETM-Testmagazin» 19 Bügelstationen auf Bügelergebnis, Handhabung,  Ausstattung und Sicherheit getestet.

Das Gerät von Tefal liefert nicht nur ein sehr gutes Bügel­ergebnis. Es ist zugleich das zweitgünstigste in der Schweiz erhält­liche Gerät aus dem Test.

Die verschiedenen Statio-nen unterscheiden sich vor allem in der Ausstattung. Einige Modelle haben keine Abschalt­automatik. Und bei einem Gerät war der Tankbehälter undicht.


«Sehr gut» und in der Schweiz erhältlich sind:

  • Tefal Pro Express Turbo GV 8431 (Fr. 399.–, Bild)
  • Rowenta DG 8880 Ecointelligence (Fr. 429.–)



Folgende Bügelstationen erhielten die Gesamtnote «gut»:

  • Laurastar G7 (Fr. 599.–)
  • Hoover Ironspeed SRD 4110 (Fr. 529.–)
  • Russell Hobbs ­Steamglide 17880-56 (Fr. 149.99)   



Quelle: «ETM-Testmagazin», Ausgabe 8/2012, www.etm-testmagazin.de.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bügeln: Vorsicht mit Entkalkern!

Staubsauger: Nicht jeder saugt alles

Etiketten-Wirrwarr