So schützt man persönliche Daten auf einem Dokument

K-Tipp 09/2019 vom

von

Auf der Steuererklärung oder dem Bankauszug: Der K-Tipp zeigt, wie man vertrauliche Infor­mationen entfernt, damit sie garantiert niemand mehr lesen kann.

Einzelne Wörter und Zahlen schwärzen: Erst mit einem Spezialstift durchstreichen, dann das Dokument einscannen (Bild: ULI NUSKO)

Einzelne Wörter und Zahlen schwärzen: Erst mit einem Spezialstift durchstreichen, dann das Dokument einscannen (Bild: ULI NUSKO)

Leser schicken dem K-Tipp häufig vertrauliche Dokumente zur Be­urteilung. Diese enthalten zum Teil sehr persönliche Informationen. Viele Leute schwärzen deshalb heikle Textpassagen, damit Dritte sie nicht lesen können. 


 


Nur: Macht man das nicht richtig, sind die geschwärzten Wörter trotzdem lesbar – mit möglicher­weise unangenehmen Folgen.


 


Beispiel Postkontoauszug: Wer [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Frage & Antwort: Wie lösche ich Dateien vollständig?

Datensicherheit: So loggen Sie sich im Internet sicher ein

Privatsphäre: Kantone liefern Bürgerdaten an US-Konzerne