Rückrufliste: Gefährliche Produkte

K-Tipp 14/2015 vom

Verkaufsstopp, Rückruf, Importverbot: Der K-Tipp publiziert eine Auswahl fehlerhafter Waren aus den aktuellen Rückruflisten.

  • Ventilator: Kabelbruch mit Kurzschluss droht bei den Satrap-Ventilatoren «Style windy» von Coop. Ursache ist das Verbindungskabel vom Standfuss zum Motorengehäuse. Der Ventilator war seit 13. April dieses Jahres im Verkauf und kostete Fr. 69.95 (in Aktion Fr. 48.95). Die Geräte sollten nicht mehr benutzt werden. Der Verkaufspreis wird laut Coop zurückerstattet. 
  • Klettersteigset: Beim Skylotec-Klettersteigset «Skysafe II» kann es beim Karabinerverschluss zu Funktionsstörungen kommen. Dies betrifft Sets mit den Seriennummern von 44047 bis 48182. Die Nummer steht auf dem vernähten Produktetikett. Kunden sollen das Set in den Verkaufsladen zurückbringen.
  • Schokoriegel: Der Schokoladenriegel «Dr. Schär Twin Bar» kann Salmonellen enthalten. Es geht um Packungen mit 3 Riegeln à  21,5 g, Lotnummern 5142 und 5146. Das Produkt wurde in Reformhäusern, Bioläden, Drogerien, Apotheken und im Detailhandel verkauft. Salmonellen können innert 6 bis 72 Stunden fiebrige Magen-Darm-Krankheiten mit Erbrechen, Durchfall und Bauchkrämpfen auslösen.
  • E-Bike-Akkus: Coop Bau + Hobby muss E-Bike-Akkus austauschen – dies bei den Modellen Leopard E-City 44 und 48: Die von 2011 bis 2013 verkauften Akkus können überhitzen. Für den Austausch müssen sich Bike-Besitzer über ein Formular anmelden, zu finden unter Coop.ch/ebikeakku. Telefonische Anmeldung unter 0848 888 444.

Rückrufliste von EU und OECD: Die beiden regelmässig aktualisierten Listen (in Englisch) findet man unter http://ec.europa.eu/rapex beziehungsweise http://globalrecalls.oecd.org.

Schweiz: Das Büro für Konsumentenfragen warnt vor riskanten Produkten: www.produkterueckrufe.admin.ch. Auto-Rückrufe: http://www.auto-schweiz.ch/servicebox/rueckrufe/.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Schweiz in Zahlen: E-Bikes boomen

Keine Hilfe bei leerem Akku

Stadtferien: Gratis ein Velo oder E-Bike ausleihen