Krankheiten: Gehören sie ins Arbeitszeugnis?

Gesundheitstipp 04/2012 vom

Wegen einer Lungen­entzündung und einer Bronchitis fehlte ich ­letztes Jahr mehrere Wochen am Arbeitsplatz. Darf der Arbeitgeber das im Arbeitszeugnis erwähnen?

Nein. Das gehört nicht ins Arbeitszeugnis. Solche Infos könnten von künftigen Arbeitgebern falsch interpretiert werden. Man könnte Ihnen vorwerfen, Sie seien zu wenig leistungsbereit oder zu wenig leistungsfähig. Keines von beidem trifft auf Sie zu. ­Ausnahme: Ein Arbeitgeber darf im Zeugnis eine Krankheit erwähnen, wenn sie lange gedauert hat und einen Einfluss auf die Leistung oder das Verhalten des Arbeit­nehmers hatte. Dies war bei Ihnen ja nicht der Fall.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten

Aktuelles Heft

Aktuelles Heft

Volksinitiative: Ja am 5. Juni!

Aktuelle Ratgeber

Bahn

SBB-Billette sind teils mehr als doppelt so teuer wie 1990. Das ist...

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Reklamieren Sie hier

Reklamieren Sie hier

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung