Der Valentinstag: In Herzform fast dreimal so teuer

K-Tipp 03/2019 vom | aktualisiert am

von

Der Valentinstag ist für Süsswarenhersteller und ihre Händler ein Geschäft. Für die gleiche Schoggi in ­passender ­Verpackung zahlt man einen hohen Aufpreis.

Für die Verpackung zahlt man drauf: Herzförmige Dose mit Lindor-Kugeln (Bild: Uli Nusko)

Für die Verpackung zahlt man drauf: Herzförmige Dose mit Lindor-Kugeln (Bild: Uli Nusko)

«Auf die Liebe! Am 14. Februar ist Valentinstag»: So lautet der ­Werbeslogan bei Coop am Bellevue in Zürich. Unter dem Plakat liegen griffbereit Lindor-Kugeln in ­herzförmiger Verpackung – zum Beispiel kleine Herz-Blechdosen mit jeweils fünf Kugeln zum Preis von umgerechnet Fr. 9.60 pro 100 Gramm.

Die gleiche Menge der exakt ­gleichen Lindorkugeln kostet in der ­normalen 500-Gramm-Kartonschachtel Fr. 3.80. Die Normal­packung ist übrigens im gleichen Regal etwas weiter unten zu finden.

Auch die Migros verkauft auf den Valentinstag hin verschiedene Pralinen in herzförmiger Ver­packung: Raffaello-Kugeln beispielsweise ­kosten Fr. 4.20 pro 100 Gramm. Die gleiche Süssigkeit gibt es auch in der normalen Schachtel für Fr. 2.– pro 100 Gramm. Für herzförmig ­verpackte Raffaello-­Kugeln zahlen die Kunden also mehr als doppelt so viel.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Mädchen zahlen zehn Rappen mehr

Persönlich

Subventionen: Migros-Schoggi in Österreich günstiger