Hypothek: Kann ich das Geld der Säule 3a verpfänden?

K-Geld 05/2010 vom

von

Ich bin 40 Jahre alt und möchte eine Wohnung kaufen. Kann ich dazu Geld aus meiner Säule 3a verpfänden?

Ja, das verpfändete Geld auf ­Ihrem Säule-3a-Konto dient der Bank als Sicherheit für die benötigte Hypothek. Werden Sie zahlungs­unfähig, kann die Hypothekarbank zwar auf dieses Geld zurückgreifen. Aber: Bei vorüber­gehenden Eng­pässen darf sie das Vorsorge­vermögen nicht antasten, sondern nur wenn der Schuldner definitiv nicht mehr zahlen kann.

Der Vorteil einer Verpfändung: Das Geld der dritten Säule bleibt weiterhin steuerfrei auf dem Konto und bringt weiterhin Zins. Wichtig: Das Kapital der dritten Säule kann nur für den Kauf oder den Bau eines selbst bewohnten ­Eigenheims (Haus, Stock­werk­eigen­tum, Anteilschein bei einer Wohnbaugenossenschaft) verpfändet ­werden.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten

Aktuelles Heft

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

KOSTENLOSER RATGEBER FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG