Mit diesen Schwimmbrillen behält man klare Sicht

K-Tipp 04/2019 vom | aktualisiert am

von

Nur eine Schwimmbrille war im Test insgesamt sehr gut. Sie kostet aber über 25 Franken. Ein gutes Produkt gibt es schon für Fr. 3.50.

Kopf unter Wasser: Die meisten Schwimmbrillen lassen sich bis zu einer Tauchtiefe von 2 Metern verwenden (Bild: Getty)

Kopf unter Wasser: Die meisten Schwimmbrillen lassen sich bis zu einer Tauchtiefe von 2 Metern verwenden (Bild: Getty)

Schwimmbrillen kommen vor allem in ­Hallenbädern als Schutz vor dem Chlorwasser zum Einsatz. Schlechte Schwimmbrillen können einem das ­Baden allerdings vermiesen. Etwa wenn das Kopfband rutscht, die Gläser sich beschlagen oder die Sicht verzerrt ist. 



Der K-Tipp hat zu­sammen mit dem  «Kassensturz» acht Schwimm­brillen in ein ­spezialisiertes Labor nach Deutschland geschickt. Die Fachleute untersuchten dort, wie schnell sich [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Soloreisen sind gut fürs Selbstwertgefühl

Wo Trinkgelder Pflicht sind

Tipps zum Feriengeld