Skibrillen im Test: Klare Sicht für 70 Franken

K-Tipp 01/2017 vom | aktualisiert am

von

Der K-Tipp hat 15 Skibrillen einem Härtetest unterzogen. Fazit: Die Qualität ist meist gut. Ein Produkt war wegen eingeschränkter Sicht ungenügend.

Auf Schweizer Pisten verunfallen jedes Jahr rund 65 000 Wintersportler. Das zeigen Zahlen der Beratungsstelle für Unfallverhütung. Einige dieser Unfälle könnten Ski­fahrer und Snowboarder mit einer guten Skibrille wohl vermeiden. Denn: Uneben­heiten im Schnee lassen sich mit Brille besser erkennen. Zudem stören Schneefall, Sonneneinstrahlung und Wind weniger. 

Zwei Testsieger ohne Schwachpunkte 

Der K-Tipp hat deshalb 15 Modelle im Labor eingehend prüfen lassen. Das Resultat ist erfreulich: Alle Brillen schützen sehr gut vor UV-Strahlen, bieten ein grosses Sichtfeld und sind wasserdicht. Zudem beschlagen sie nicht zu schnell (siehe «So wurde getestet»).

Die zwei Testsieger ­«Tempest» von Anon so­wie «Downhill 2000 VLM» von Uvex zeigten keine Schwach­punkte. Diese Brillen sind gut verarbeitet, schützen vor Kratzern und überstanden selbst den Bruchtest unbeschadet. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Skibrillen: Alle Produkte schützen vor UV-Strahlung

Schlechte Gläser können ins Auge gehen

Aktuelles Heft

Experten am Steuertelefon

Haben Sie Fragen zu Ihrer Steuererklärung?
Vier Steuerexperten beantworten die Fragen von K-Tipp-Lesern am Telefon: 
Freitag, 3. März 2017, von 12–16 Uhr

Tel. 044 266 17 06

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Briefe

Wer seine Post vor dem Mittag will, muss zahlen. Das ist...

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Reklamieren Sie hier

Reklamieren Sie hier

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung