Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 09/2019

Fairtrade-Schoggi: Bauern profitieren kaum
K-Tipp

Fairtrade-Schoggi: Bauern profitieren kaum

| Wer möchte, dass Kakaobauern einen fairen Lohn erhalten, sollte auf den Hinweis ­«direkt gehandelte Kakaobohnen» achten. ­Einige kleine Chocolatiers in der Schweiz ­zahlen den Bauern bis zum Fünffachen des üblichen Marktpreises. Weiter
 
So machen sich Velofahrer besser sichtbar
K-Tipp

So machen sich Velofahrer besser sichtbar

| Reflektoren am Velo verringern das Unfall­risiko. Vorgeschrieben sind sie aber nur ­vorne und hinten. Der K-Tipp zeigt einfaches und effektives Zubehör, das Velofahrer bei schlechtem Licht auch von der Seite gut ­erkennbar macht. Weiter
 
Haaranalyse: Diese Schadstoffe finden sich im Körper
K-Tipp

Haaranalyse: Diese Schadstoffe finden sich im Körper

| Mit einer Haaranalyse kann nachgewiesen werden, welche Schadstoffe der Körper aufgenommen hat. Eine Stichprobe bei 20 Schweizern zeigt: Schon Kleinkinder sind mit Schadstoffcocktails belastet. Weiter
 
Steuer-AHV-Deal: Gewinner und Verlierer
K-Tipp

Steuer-AHV-Deal: Gewinner und Verlierer

Für die Stimmberechtigten ist es nicht leicht, vor der Abstimmung über die Steuer-AHV-Vorlage die Fakten von den Meinungen zu trennen. Der K-Tipp sagt, wer von einem Ja profitiert und wer verliert. Weiter
 
Günstig übernachten an traumhafter Lage
K-Tipp

Günstig übernachten an traumhafter Lage

| Eine gediegene Ferienunterkunft muss nicht teuer sein: An vielen Orten in Europa gibt es schön gelegene und günstige Jugendherbergen. Sie stehen allen Altersklassen offen. Weiter
 
Ratenzahlungen: Versandhäuser verlangen zu viel Zins
K-Tipp

Ratenzahlungen: Versandhäuser verlangen zu viel Zins

| Wer seine Einkäufe abstottert, zahlt oft einen ­Teilzahlungszuschlag. Dieser darf nicht zu hoch sein. Halten Händler diese Vorschrift nicht ein, müssen die Kunden keinen Zins bezahlen. Weiter
 
So schützt man persönliche Daten auf einem Dokument
K-Tipp

So schützt man persönliche Daten auf einem Dokument

| Auf der Steuererklärung oder dem Bankauszug: Der K-Tipp zeigt, wie man vertrauliche Infor­mationen entfernt, damit sie garantiert niemand mehr lesen kann. Weiter
 
K-Tipp

SBB: Mangelhafter Service für Billette ins Ausland

Der Kauf von Sparbilletten ins Ausland via Sbb.ch ist nun etwas einfacher. Doch die Bahn hinkt der ausländischen Konkurrenz immer noch hinterher. Weiter
 
K-Tipp

Via Handy-App schneller zu einem Parkplatz

Eine kostenlose Smartphone-App des TCS erleichtert die Parkplatzsuche. Das zeigt ein Praxistest des K-Tipp. Weiter
 
K-Tipp

Hohe Gebühren bei Ticketcorner

Auf dem Portal Fansale.ch werden Tickets für Kultur- und Sportanlässe zum Originalpreis gehandelt. Der Betreiber ­Ticketcorner langt aber bei den Gebühren kräftig zu. Weiter
 
K-Tipp

Irreführende Werbung bei Globus

Nicht jedes Schnäppchen ist tatsächlich eines. Das zeigen Preisangaben im Werbemagazin von Globus. Weiter
 
K-Tipp

Warum hats ...

... in Trockenhefe Sorbitanmonostearat (E491)? Weiter
 
K-Tipp

Reklamation.ch: Verkaufszwang bei Ricardo

Auf der Internet-Auktionsplattform Ricardo müssen Verkäufer auch Bieter akzeptieren, mit denen sie nichts zu tun haben wollen. Weiter
 
K-Tipp

Kurz und bündig: Knausrige Garantieleistung

 
K-Tipp

Deutsch und Deutlich: Freiwillige

 
K-Tipp

Ärger der Woche: Unbrauchbares iPhone

Jürgen Metzger ist rechtmässiger Besitzer eines iPhone 7. Doch das Handy ist gesperrt – und Apple will nicht helfen. Weiter
 
K-Tipp

Aufsteller der Woche: Aufgesägten Koffer ersetzt

Hildegard Wolf hatte den Zahlencode ihres Reisekoffers vergessen – und sägte ihn auf. Der Hersteller war kulant. Weiter
 
K-Tipp

Traumferien – trotz Kindern

 
K-Tipp

Leser Fragen - K-Tipp antwortet: Wie kalt soll man Cola, Bier & Co. trinken?

«Wie kalt oder warm sollten Bier und Limonaden aus ­gesundheitlicher Sicht sein?» Weiter
 
K-Tipp

Leser Fragen - K-Tipp antwortet: Sodastream - Wie lange kann ich die Flasche benutzen?

«Auf den Kunststoffflaschen von Sodastream ist ein Datum auf­gedruckt, ab dem man sie nicht mehr verwenden soll. Muss man das ernst nehmen? Oder wollen Hersteller und Verkäufer damit nur ihr Geschäft ankurbeln?» Weiter