Mit Vollgas in die Schuldenfalle

K-Tipp 7/2005 vom

von

Der Traumwagen wird für immer mehr junge Leute zum Albtraum: Auto-Leasing ist zu einem hohen Verschuldungsrisiko geworden.

Sie verdienen nach Abschluss der Ausbildung erstmals richtig Geld, haben noch keine grossen finanziellen Verpflichtungen, und die Branche lockt mit günstigen Leasing-Angeboten: Sich den Traum vom eigenen Auto zu verwirklichen, erscheint vielen jungen Erwachsenen als Kinderspiel.

Doch das Auto auf Pump führt oft in die Schuldenfalle. «Immer häufiger kommen Menschen bereits in jungen Jahren wegen eines Autoleasings zu mehreren zehntausend Franken Schulden», sagt Jürg Gschwend vom Dachverband Schuldenberatung. «Meist können wir sie nicht sanieren. Weil die Schulden zu hoch sind und ihr Konsumverhalten problematisch ist.»

Konsumiere jetzt, zahle später - diese Einstellung grassiert bei vielen Jungen. Laut einer Studie der AG für Werbemittelforschung Wemf vom letzten Jahr leben ein Viertel der 16- bis 25-jährigen in der Deutschschweiz über ihre Verhältnisse, gut 80 Prozent der überschuldeten Erwachsenen haben ihre Schulden vor dem 25. Lebensjahr gemacht.

Das ist ein Spiel mit dem Feuer. Denn Jugendliche verfügen sehr oft über jene Merkmale, die nach den Erfahrungen der Beratungsstellen für besonders verschuldungsgefährdete Personen typisch sind: geringes Einkommen, wenig bis kein Vermögen, problematisches Konsum- und Kaufverhalten.

Ausserdem ändern sich die Lebensumstände in jungen Jahren oft grundlegend: Man zieht von Zuhause aus, Beziehungen gehen in die Brüche, ein Kind kommt auf die Welt, man verliert den Job oder absolviert eine Weiterbildung.

Bloss: Für den Leasingvertrag spielt all das keine Rolle. Die Kreditfähigkeitsprüfung, wie sie das neue Konsumkreditgesetz KKG verlangt, ist nur eine Momentaufnahme; wie sich die finanzielle Situation entwickeln könnte, muss aber nicht einkalkuliert werden.

Das kann fatale Folgen haben: Autoleasingverträge haben in der Regel eine Laufzeit von 48 Monaten - eine Ewigkeit in jungen Jahren. Bei der Budgetplanung wird auch oft vergessen, dass neben den Leasingraten während der ganzen Laufzeit happige Nebenkosten anfallen wie obligatorische Vollkaskoversicherung, Service, Reifen und Benzin.

Kann der Leasingnehmer die Raten nicht mehr bezahlen und muss das Auto vorzeitig zurückgeben, ist es noch nicht ausgestanden. Laut dem neuen KKG hat der Leasinggeber nämlich das Recht, bei einem Ausstieg aus dem Vertrag die Raten an die verkürzte Laufzeit anzupassen und zu erhöhen. «In den meisten Fällen muss man dann ein paar tausend Franken nachbezahlen», sagt Mario Roncoroni von der Berner Schuldenberatungsstelle.

Für Fachleute ist deshalb klar: Autoleasing ist nichts für Leute mit knapper Kasse. Wer von einem eigenen Wagen träumt, sollte drum nach alter Väter Sitte ein Budget erstellen und ehrlich abklären, was er sich leisten kann und was nicht. Liegt ein Auto drin, empfiehlt sich auch für Junge der altmodische Occasionskauf - natürlich gegen Bargeld.



Das grosse Geschäft mit dem kleinen Kredit

Leasing und Kleinkredite sind ein Riesengeschäft: Laut der Zentralstelle für Kreditinformation ZEK beläuft sich der Konsumkreditmarkt in der Schweiz auf 7 Milliarden Franken - und es gibt immer mehr Anbieter.

Im Juni drängt neu die Cashgate Bank in den Markt - eine Gründung der ZKB, der Kantonalbanken von Graubünden, Schwyz und Thurgau sowie der Valiant Bank. Auch die Raiffeisenbanken buhlen neuerdings auf Plakatsäulen um die Gunst vor allem junger Leasingkunden. Denn bei Geldmarktzinsen von knapp über 2 Prozent lässt sich zum Beispiel mit einem Leasingzins von 4,9 Prozent gutes Geld verdienen.

Sowohl die Raiffeisenbanken als auch Cashgate beteuern, dass sie speziell bei jungen Kreditnehmern strengere Massstäbe anlegen als gesetzlich vorgeschrieben.

Trotzdem ist der Dachverband Schuldenberatung von dem erweiterten Angebot an Konsumkrediten nicht begeistert. Er kritisiert insbesondere, dass gerade die ZKB ins Konsumkreditgeschäft einsteigt - eine Bank, die sich auf ihrer Website ihres sozialen Engagements rühme und behaupte, sie hebe sich von anderen - rein gewinnorientierten - Banken ab.

«Der Dachverband Schuldenberatung hat in der Vergangenheit immer wieder auf die unbefriedigende Situation beim Konsumkredit hingewiesen und die Konsumkredite und Leasingverträge als wichtige Ursache für die Überschuldung von Privathaushal-ten bezeichnet», erklärt Vereinspräsident Jürg Gschwend. «Wir können deshalb nicht verstehen, dass die ZKB bei der Gründung einer Konsumfinanzierungsbank federführend ist.»

(ko)
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Wo Schuldenberge sich erheben

Kleinkredite: Im langen Schatten ihrer Zinsen

Gelbe Karte für die Post