Lebensmittel-Boxen im Test: Auch günstige Produkte sind gut

24. Januar 2011

von

12 von 14 Frischhalte-Boxen schnitten im Test «gut» ab. Zwei waren nur genügend, sie halten weniger lange frisch.

Der K-Tipp wollte wissen, wie es um die Qualität von Frischhalte-Behältern steht. 14 Produkte zwischen 4 und 45 Franken wurden dazu im Labor getestet. Wichtigstes Kriterium: Wie gut halten sie die Ware frisch? Daneben testeten die Experten Materialqualität, Handhabung und Sicherheit der Boxen.

Fazit: 12 der 14 Boxen schnitten mit der Note «gut» ab. Darunter war auch das günstigste Produkt. Und: Die meisten Behälter sind für viele Anwendungen zu gebrauchen. Spezielle Tiefkühl- oder Mikrowellenbehälter sind nicht nötig.

Ungenügende Noten verteilten die Tester einzig bei den Prüfpunkten Bruchfestigkeit, Sicherheit und Transport von heissem Inhalt.

Der Test ist in der K-Tipp-Ausgabe 2/2011 nachzulesen. Sie ist am Kiosk für Fr. 3.50 erhältlich.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Nachfüllbare Kapseln: Bis zu 20-mal günstiger als Nespresso

Coole Boxen für heisse Tage

Tresore: Wenig Schutz vor Dieben