Krach mit dem Chef: Wo muss ich klagen?

K-Tipp 10/2012 vom

von

Ich habe mit meinem Chef Streit wegen der Auszahlung von Überstunden. Deshalb will ich gegen ihn klagen. Ich arbeite meistens zu Hause in Bern und bin nur einmal pro Woche im Büro in Zürich anwesend. An welchem Gericht muss ich nun die Klage einreichen?

Gemäss Gesetz haben Angestellte bei arbeitsrecht­lichen Streitigkeiten zwei Möglichkeiten: Sie können dort klagen, wo die Firma ihren Sitz hat, oder «an dem Ort, an dem die ­Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer gewöhnlich die Arbeit verrichtet».

Da Sie überwiegend in Bern arbeiten, befindet sich dort Ihr «gewöhn­licher» Arbeitsort. Also können Sie Ihre Klage bei der Schlichtungsstelle in Bern einreichen.

Sie können aber auch beim Friedensrichteramt in Zürich klagen, weil dies der Sitz Ihres Arbeitgebers ist. Dies gilt übrigens selbst dann, wenn im Arbeits­vertrag ein anderer Gerichtsstand vermerkt ist.   


Buchtipp


Der «Saldo»-Ratgeber «So kommen Sie zu Ihrem Recht» gibt Informationen zu vielen Rechtsfragen. Und er zeigt auf, was man beim Gang vor Gericht beachten muss. Be­stellen Sie das Buch (1. Auflage, 212 Seiten, Fr. 27.–; für Nicht-abonnenten Fr. 32.–) unter www.ktipp.ch.

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Beratung verwalten