Herr Doktor, das Rezept heisst Papierkorb

K-Tipp 7/2006 vom

Der Registerhai Markus Bortolini treibt jetzt sein Unwesen auch mit einem Ärzteverzeichnis.

Die Machenschaften von Markus Bortolini sind bekannt: Er verschickt mit seiner Firma «B & P Dienstleistungen» den Gewerbetreibenden Formulare mit vorformulierten Adresseinträgen für das Internet-Branchenverzeichnis www. ch-telefon.ch; dabei bittet er die Empfänger, den Eintrag zu kontrollieren und das Formular zu unterschreiben.

Nur wer genau hinsieht und das Kleingedruckte liest, merkt, dass es sich um einen kostenpflichtigen Eintrag für ein Register handelt. Unzählige Kleingewerbler sind schon auf Bortolini hereingefallen.

Jetzt droht Ärzten das gleiche Ungemach: Sie erhalten von Bortolinis Firma Printus eine Offerte für ein wertloses Internetverzeichnis namens www.meinhausarzt. ch. Herr Doktor, das Rezept heisst hier Papierkorb.

(em)
0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Artikel verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Neuer Trick für unnützes Register

Unzufrieden mit der ärztl. Behandlung

Arbeitsunfähigkeit und Reisen?