Leitungswasser ist so gut wie Mineralwasser

K-Tipp 12/2017 vom | aktualisiert am

Ein Test von Mineralwasser und Leitungswasser zeigt: Unter dem Strich gibts nur geringe Qualitätsunterschiede. Meist lohnt sich der Kauf von Mineralwasser also nicht. Praktisch: Im Internet findet man die Details zu 678 Leitungswasser­proben aus der ­ganzen Schweiz.

Die Zeitschrift «Saldo» liess in einem spezia­lisierten Labor 20 stille Mineralwasser sowie 678 Leitungswasserproben von Lesern nach gesundem Kalzium und Magnesium untersuchen. Geprüft wurde zudem, ob die Wasserproben die Schadstoffe Uran und Nitrat enthielten («Saldo» 11/2017). 

Resultat bei den gekauften stillen Mineralwassern: An der Spitze liegen die ­Eigenmarken von Volg und Spar. Sie enthalten kaum Schadstoffe und viel Kal­zium und Magnesium. 

Erhöhte Uranwerte bei Walliser Wasser

Die Mineralwasser von Aquella, Aproz und M-Budget überschreiten den Uran-Wert von 2 Mikrogramm pro Liter. Sie stammen alle aus dem Kanton Wallis. Die gekauften Wasser enthalten durchschnittlich mehr Mineralstoffe als Hahnenwasser (siehe Tabelle im PDF). Das Farmer-Wasser aus der Landi hat am meisten Kalzium, das Contrex-Wasser am meisten Magnesium. Am wenigsten Mineralstoffe hatte es im Mineralwasser von Saskia aus dem Lidl.

Gute Noten für das Leitungswasser

Bei den Hahnenwasserproben enthielten drei mehr Uran, als in Deutschland erlaubt wäre (10 Mikrogramm pro Liter). [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Leser Fragen – Ktipp antwortet

Mineralwasser: Nur drei ohne Uran

Mineralwasser-Test: Viele Sorten mit Schadstoffen

Aktuelles Heft

Jetzt Prämien vergleichen

Kantonalbank

Der Chef der ZKB kassierte im letzten Jahr 2,07 Mio Franken – 25 Prozent mehr als 2011. Bei anderen Kantonalbanken ist es ähnlich. Die Löhne der Angestellten stiegen im Schnitt nur um 5,5 Prozent (siehe saldo).

Schlüsselfundmarke

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung