Handcremes: So werden die Hände geschmeidig

saldo 03/2019 vom

von

Wie gut befeuchten und schützen Handcremes die Haut? In einem Praxistest der Stiftung Warentest benutzten zwanzig Testpersonen zwei ­Wochen lang 17 verschiedene Cremes für trockene Haut. Sie beurteilten unter anderem, wie angenehm sich die Produkte auf der Haut anfühlten und wie schnell sie in die Haut einzogen. Letzteres ist wichtig, weil fettige Hände im Alltag stören. Ein spezialisiertes Labor mass zudem die Feuchtigkeit und suchte nach ­kritischen Duftstoffen.

Testsieger wurde die «Hemp Hand ­Protector» von The Body Shop. Das Produkt pflegte die Haut sehr gut und fühlte sich ­angenehm an. Es dauerte aber relativ ­lange, bis die Creme in die Haut einzog. Zudem ist die Creme mit Fr. 22.95 eines der teuersten Produkte im Test.

Nur einen Bruchteil davon kostet die «Care» von Nivea (Fr. 3.50). Die ­Handcreme befeuchtete die Haut weniger stark als der Testsieger, zog aber schneller ein.

Grosse Preisunterschiede

Gute Handcremes und in der Schweiz erhältlich

Sehr gute Handcremes (saldo 18/2016):

Quelle: «Test», Ausgabe 12/2018

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Body Shop: Der Glanz verblasst

Handcremes

Sehr gute Lipgloss gibt es ab 3 Franken