Haarkur ohne Schadstoffe

K-Tipp 04/2019 vom

von

Die Stiftung Warentest hat Haarspülungen geprüft. In 6 von 17 ­Produkten war ein heikler Duftstoff drin.

Haarpflegespülungen – auch Conditioner genannt – sollen die Haare leicht kämmbar machen und pflegen. In einem Test der Stiftung Warentest ­gelang das allen 17 Pro­dukten gut.

Bestnoten gabs für «Gliss Kur Ultimate ­Repair Spülung» von Schwarzkopf: Sie machte das Haar nicht nur sehr gut kämmbar, sondern auch geschmeidiger und schön glänzend. Mit einem Preis von Fr. 6.35 ist sie ­eines der teureren Produkte. Mit Fr. 2.35 klar günstiger ist die ebenfalls gute ­«Spülung Intensivpflege Honig & Vanille» von ­Isana.

Sechs Produkte wertete die Stiftung Warentest ab. In diesen fanden die Ex­perten den kritischen Duftstoff Lilial, der sich in Tierversuchen als schädlich für die Fortpflanzung erwiesen hat. Den Duftstoff ent­hielten  «Fructis Schaden Löscher Kräftigende Spülung» von Garnier, «Repair Spülung Intensive Repair» von Cien, «Elvital Anti-­Haarbruch Pflegende Aufbau-Spülung» von L’Oréal, «Reparatur & gezielte ­Pflege Pflege­spülung» von Nivea, «Herbal Cosmetics from Switzerland Amaranth Repair-Spülung» von Rausch sowie «Professional Performance Repair O2 Spülung» von Syoss.

Gute Conditioner

  • Schwarzkopf Gliss Kur Ultimate Repair Spülung (Fr. 6.35, Galaxus.ch
  • Redken Haarspülung (Fr. 31.90, Douglas.ch
  • Isana Spülung Inten­sivpflege Honig & Vanille (Fr. 2.35, Denner.ch)

Quelle: «Test», Ausgabe 2/2019

0

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Test verwalten

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Kinderzahnpasta: Teure Produkte kann man sich sparen

Make-Up: Viele enthalten Schadstoffe

Weitere Tests: Haarpflegespülung