Einige Bienenhotels sind Todesfallen

K-Tipp 12/2019 vom

von

Viele Nisthilfen für ­Wildbienen sind nicht art­gerecht konstruiert. Das zeigt eine Stich­probe des «Kassensturz». Gute ­Produkte gibt es ab rund 50 Franken.

Bienenhotel Beehome Classic: Schnitt im Urteil der Fachjury am besten ab (Bild: WILDBIENE UND PARTNER)

Bienenhotel Beehome Classic: Schnitt im Urteil der Fachjury am besten ab (Bild: WILDBIENE UND PARTNER)

Zu einem naturnahen ­Garten gehören neben den passenden Pflanzen auch Insekten wie Wildbienen. Als ­idealer Unterschlupf gelten ­sogenannte Bienenhotels, die man etwa auf der Terrasse, an einer Hauswand oder auf dem Balkon aufstellen kann.


 


Damit sich die Tiere in den künstlichen Nisthilfen niederlassen, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein: Wichtig sind eine gute Materialqualität, eine artgerechte Bauweise, eine g [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Internet bis in den Garten hinaus

Pestizide helfen nur wenig gegen Unkraut

Spass im Wasser: So geht Ihr Geld nicht baden