Degustation: Ein guter Sauvignon blanc für nur Fr. 3.48

K-Tipp 16/2018 vom | aktualisiert am

von

Bei den zwölf degustierten Sauvignon blancs fand die Jury sehr grosse Qualitätsunterschiede. Zwei ­Weine schnitten ungenügend ab.

Sauvignon blanc (Bild: pd)

Sauvignon blanc (Bild: pd)

Die Wurzeln der weissen Traubensorte Sauvignon blanc liegen im französischen Bordeaux und im Loire-Gebiet. Heute stehen aber auch Sauvi­gnons aus ­Chile, Südafrika oder Neuseeland in den Regalen der Weinhändler und Grossverteiler. Die Traube ist verwandt mit dem roten Cabernet Sauvignon. 

Der K-Tipp wollte wissen, wie es um die Qualität von ­Sauvignon blanc aus Frankreich steht. Eine Fachjury degus­tierte zwölf Flaschen aus verschie­denen Regionen – vom Pays d’Oc bis zur Loire. Sie stammen aus den Regalen der Grossverteiler und aus dem Fach­handel und kosteten zwischen Fr. 3.48 und Fr. 19.90. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Degustation: Vinho Verde sind meist kein Trinkvergnügen

Montepulciano d’Abruzzo: Noch schlechter als sein Ruf

Grüner Veltliner: Spritzige Österreicher für wenig Geld