Baugleiche Kamera, verschiedener Preis

K-Tipp 03/2019 vom

von

Teure Kameras von Leica gibt es baugleich und günstiger auch unter der Marke Panasonic. Dasselbe gilt für Handys von Huawei: Sie ­werden auch unter der Marke Honor verkauft.

Die Methode ist aus der Autoindustrie bekannt: Einige Hersteller verkaufen das praktisch gleiche Auto unter verschiedenen Namen und Marken. Sie verändern allenfalls ein paar Details. Beispiele: Der Volkswagen Sharan und der Seat Alhambra sehen nicht nur ähnlich aus – laut Experten des ­deutschen Automobil­clubs ADAC sind sie auch «weitgehend baugleich». Doch die etwas aufwen­diger ausgestattete Basisver­sion des VW-­Modells ist rund 4000 Franken teurer. Technisch sehr ähnlich sind auch die Mo­delle Mercedes Citan und Re­nault Kangoo. 

Technische Zwillinge, die unter verschiedenen Marken und zu unterschiedlichen Preisen erhältlich sind, gibt es auch in  der Unterhaltungselektronik. Beispiele: Vor ein paar Wochen ­stellte das deutsche Unternehmen ­Leica die Kompakt­kamera Leica D-Lux 7 vor. «Unauffällig, leicht und kompakt gebaut, kom­biniert sie ein Objektiv mit modernster Technologie», schreibt der Her­steller in seiner ­Werbung.Bei Digitec kostet die Leica-­Kamera 1333 Franken. ­Leica arbeitet bei ­einigen Produkten mit dem japanischen Unterhaltungselek­tronik-Hersteller Panasonic zusammen. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Die besten Kameras haben einen stolzen Preis

Systemkameras im Test: Eine gute Kamera für 499 Franken

Smartphones: Bis zu 30 Stunden Akkulaufzeit