Auch alte Velohelme sind sicher

K-Tipp 12/2017 vom | aktualisiert am

von

Nach drei bis fünf Jahren müssen Velofahrer ihren Helm ersetzen – das predigen Hersteller und Händler seit Jahren. Das Material werde spröde und schütze weniger. Ein K-Tipp-Test zeigt: Das stimmt nicht.

(Bild: Radon.de)

(Bild: Radon.de)

Verbände, Behörden, Hersteller und Händler warnen seit Jahren: Auch wenn äusserlich keine Schäden feststellbar seien, würden Velohelme mit der Zeit weniger schützen. Sonneneinstrahlung, Schweiss und Witterung würden dazu führen, dass das im Helm verwen­dete Styropor porös werde. Damit lasse seine Dämpfungseigenschaft nach. Der Helm ­müsse deshalb nach drei bis fünf Jahren ersetzt werden. 

Doch stimmt das tatsächlich? Der K-Tipp schickte alte, gebrauchte Helme ins Labor. Dort wurden alle Produkte auf die Stossdämpfung hin geprüft. Sie ist für den Schutz vor Kopfverletzungen entscheidend. Im Labor wurde jeder Helm mit Stössen an mehreren Stellen geprüft (­siehe Unten «So wurde getestet). 

«Mindestnorm von allen Helmen erfüllt»

Das Resultat: Die Schutzwirkung der Velohelme lässt auch nach längerer Zeit nicht nach. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Velohelme: In der Schweiz nicht immer teurer

Für rund 20 Franken besser gesehen werden

Kinder-Velohelme: Testsieger kostet nur 66 Franken

Aktuelles Heft

Pestizide

Ein saldo-Test zeigt: Auf Erdbeeren aus der Schweiz finden sich besonders viele Pestizide.

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Schlüsselfundmarke

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung