Test: Alle Bügeleisen haben Probleme mit Hemden

K-Tipp 14/2018 vom | aktualisiert am

von

Das teuerste Gerät schnitt im Labortest am besten ab. Wer nur ab und zu bügelt, erhält aber schon für 20 Franken ein ordentliches Dampfbügeleisen.

Testsieger: Das Dampfbügeleisen

Testsieger: Das Dampfbügeleisen "Azur GC4527/01" von Philips ist leicht zu handhaben (Bild: Philips)

Zwölf der meistverkauften Dampf­bügeleisen wurden im Labor im Auftrag von K-Tipp und «Kassensturz» getestet. Prüfpunkte waren die Bügel­qualität, die Handhabung, die Temperaturverteilung und die Robustheit (siehe Unten «So wurde getestet»). Für den Test liessen die Experten nasse Hemden, Jeans, T-Shirts, Satin-Kissen­be­züge und Geschirrtücher zerknittern. Das Resultat war ernüchternd: Nur zwei der zwölf geprüften Modelle bügelten insgesamt gut. 

Der Testsieger «Azur GC4527/01» von Philips schaffte Jeans, T-Shirts und Geschirrtücher problemlos. Bei Hemden verpasste er knapp eine gute Note. Auch die anderen Bügeleisen überzeugten in diesem Punkt nicht. Mit 89 Franken ist das Philips-Gerät gleichzeitig auch das ­teuerste im Test.

Je mehr Dampf, desto einfacher das Bügeln

Das zweitplatzierte «Tex­style 7 TS735TP» von Braun kostet nur 74 Franken. Gesamthaft ist die Bügelqualität gleich gut. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift K-Tipp und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift K-Tipp und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Bügeleisen: Viele günstige Bügeleisen mit guten Noten

Bis zu 84 Dezibel laut

Weitere Tests: Entsafter