Degustationen

«Château» und «Grand Cru»: Keine Qualitätsgarantie

Bei Grossver­teilern sind gängige Schweizer ­Rotweine nicht wirklich beliebt: Ihr Anteil liegt bei gerade mal 15 Prozent. Ein Grund dafür könnte die teils eher zweifelhafte Qualität sein, wie die K-Tipp-Degustation zeigt. Weiter
 

Spanien serviert Italien mit 5 : 0 ab

Spanische Weissweine im Duell gegen solche aus Italien: In der K-Tipp-Degustation liegen fünf spanische Weissweine vorne. Weiter
 

Cornalin schmeckte besser als Humagne Rouge

Die Walliser Rotwein-Spezialitäten Cornalin und Humagne schmecken nicht immer so, wie man es erwarten würde. Dies zeigt die K-Tipp-Degustation. Nur drei von zwölf Weinen erreichten die Note «gut» Weiter
 

Der günstigste Wein auf dem zweiten Platz

Der Sauvignon blanc gehört zu jenen weissen Sorten, die die ganze Welt erobert haben. Bei der K-Tipp-Degustation behielt bei diesem Weisswein aber das Heimatland Frankreich die Nase vorn. Weiter
 

Der beste Wein stammt von einer Schweizerin

Weine aus der Toskana gehören zu den ­beliebtesten Weinen in der Schweiz. Die K-Tipp-Degustation zeigt: Einen sehr guten Tropfen gibts bereits für unter 14 Franken. Weiter
 

Spritzige Walliser Spezialitäten ab Fr. 9.90

In den Walliser Weindörfern werden zahlreiche rote und weisse Weine gekeltert. Die K-Tipp-Jury hat zwei weisse Spezialitäten degustiert: Johannisberg und den immer häufiger ver­kauften Heida. Fazit: Einen guten Tropfen gibt es für knapp 10 Franken. Weiter
 

Schweizer Rosé-Weine schwingen obenauf

Der Œil de Perdrix gilt unter Weinkennern als der beste Schweizer Rosé. Dieses Urteil hat die akuelle K-Tipp-Degustation von Rosés bestätigt. Weiter
 

Zwölf Chasselas – zehn waren nur befriedigend

Möglich, dass der ­Zeitpunkt etwas früh gewählt war. Auf alle Fälle präsentierten sich die Chasselas 2011 in der K-Tipp-Degustation nicht in Bestform. Nur zwei der zwölf Weine wurden als gut bewertet.
K-Tipp
Weiter
 

Rioja Reserva: Gute Note für einen 8-fränkigen

Roter Rioja ­gehört zu den spanischen Tropfen, die sich in der Schweiz am ­besten verkaufen. Die guten Rioja Reserva überzeugten in der Degustation durch die Gewürznoten. Andere Weine wurden als plump, zu jung und zu wenig füllig beurteilt.
K-Tipp
Weiter
 

Viele Pinots noirs sind nur Durchschnitt

Nicht der bekannteste und auch nicht der teuerste: Der Waadtländer Pinot noir Domaine du Terraillex 2009 erhielt von den K-Tipp-Experten die Bestnote. Und: Zehn der zwölf degustierten Blauburgunder waren bestenfalls Durchschnitt.
K-Tipp
Weiter