Merkblätter

Alle   A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Haferflocken-Rezepte

Aktualisiert: 12.04.2021

Müesli oder Porridge mit Haferflocken sind ein beliebtes Frühstück. Der Appenzeller Jan Jud zeigt, wie man aus den Flocken ein tolles Znacht macht.

Schwangerschaftsbauch

Aktualisiert: 12.04.2021

Bei vielen Frauen bildet sich der Bauch nach der Schwangerschaft nicht zurück. Das belastet Rücken und Beckenboden. Übungen aus der Physiotherapie können helfen – sie eignen sich auch für zu Hause.

Heuschnupfen: Diese homöopathischen Mittel helfen

Aktualisiert: 12.04.2021

In Apotheken gibt es Globuli gegen Heuschnupfen – meist fertige Mischungen. Doch laut Fachleuten lassen sich Beschwerden mit einem Einzelmittel gezielter behandeln.

Löwenzahn Rezepte

Aktualisiert: 29.03.2021

Es braucht nur ein paar wärmere Tage, dann spriessen die ersten Blättchen des Löwenzahns auf der Wiese. Daraus lassen sich gesunde und würzige Salate, Eintöpfe oder Suppen zubereiten.

Fingerarthrose verschiedene Übungen

Aktualisiert: 22.03.2021

Fingerschmerzen lassen sich ohne Medikamente lindern. Mit Fingergymnastik verbessert man die Beweglichkeit, stärkt die Muskeln und stabilisiert die Gelenke.

Couscous-Rezepte

Aktualisiert: 16.03.2021

Couscous ist eine feine und leichte Alternative zu Nudeln oder Reis. Im Test enthielten allerdings viele Produkte Spritzmittel und Pilzgifte. Die gute Nachricht: Alle Bio-Packungen waren pestizidfrei.

Dehnen von Kopf bis Fuss

Aktualisiert: 16.03.2021

Viele dehnen ihre Muskeln vor und nach dem Sport, um sich vor Verletzungen zu schützen. Andere, um die Durchblutung zu fördern. Der Gesundheitstipp zeigt, wann Stretching wirklich etwas bringt.

Asthma Medikamente

Aktualisiert: 16.03.2021

Früher verschrieben Ärzte bei leichtem Asthma Krampflöser gegen die akuten Anfälle. Neuerdings erhalten Patienten Kombimedikamente mit Kortison, die lange wirken. Doch das ist nicht immer sinnvoll.

Bluthochdruck das hilft

Aktualisiert: 16.03.2021

Wenn der Blutdruck zu hoch ist, belastet das den Körper: Das Risiko für Herzinfarkt, Hirnschlag und Nierenkrankheiten steigt. Dagegen hilft gesund essen, nicht rauchen, wenig Alkohol, viel bewegen, gut schlafen sowie Stress und Übergewicht vermeiden. Aber auch alternative Heilmittel und gewisse Medikamente helfen.

Diabetes-Medikamente

Aktualisiert: 15.03.2021

Patienten mit Diabetes Typ-2 steht eine ganze Reihe Medikamente zur Verfügung, um den Blutzucker in den Griff zu bekommen. Unterdessen gibt es sieben Wirkstoffgruppen. Dazu gehören die bewährten Biguanide und Sulfonyl-Harnstoffe. Fachleute empfehlen sie als Mittel der ersten Wahl.

Nackenübungen

Aktualisiert: 19.02.2021

Jeder dritte Schweizer hat Nackenschmerzen. Das muss nicht sein. Denn es gibt Übungen, die Sie überall machen können.

Fersenschmerzen

Aktualisiert: 16.02.2021

Läuferin Helga Fabian trainierte, bis sie fast nicht mehr gehen konnte: Eine Sehne im Fuss war entzündet. Der Gesundheitstipp zeigt, welche Therapien helfen.