Inhaltsverzeichnis

K-Tipp - 08/2022

K-Tipp 08/2022

Herkunft: Welt
K-Tipp

Herkunft: Welt

| Schweiz, Deutschland, Irland oder Polen: Viele Lebensmittelhersteller lassen die Kunden über die genaue Herkunft ihrer Produkte im Dunkeln. Das muss der Bundesrat nun ändern. Weiter
 
Antibiotikaspritzen im Kuhstall: 80 Millionen Liter Milch pro Jahr unbrauchbar
K-Tipp

Antibiotikaspritzen im Kuhstall: 80 Millionen Liter Milch pro Jahr unbrauchbar

| Nirgendwo sonst in Europa spritzen ­Bauern ihren Milch­kühen so viel Anti­biotika ins Euter wie in der Schweiz. Das führt zu riesigen Milchverlusten und fördert resistente Keime. Weiter
 
Fust: Der Trick mit der Garantie
K-Tipp

Fust: Der Trick mit der Garantie

| Fust jubelt seinen Kunden Garantie­verlängerungen unter, die diese gar nicht wollten. Der Elektronikhändler setzt die Kunden dann trotz Beschwerden noch mit Mahnungen unter Druck. Weiter
 
Sofortüberweisung: Riskante Zahlungsmethode
K-Tipp

Sofortüberweisung: Riskante Zahlungsmethode

| Airlines wie die Swiss und viele Internetshops bieten als mögliche Zahlungsmethode die Sofortüberweisung an. Das ist allerdings ­riskant: So geben Benutzer der schwedischen Bank Klarna direkten Zugriff auf ihr Konto. Weiter
 
Digitale Justiz: So sollen Kritiker umgestimmt werden
K-Tipp

Digitale Justiz: So sollen Kritiker umgestimmt werden

| Die geplante elektronische Plattform für ­Justizakten hat viele Kritiker. Diese sollen nun in Kursen umgestimmt werden. Das Ganze wird mit Steuergeldern bezahlt. Weiter
 
Auch günstige Laptops sind bürotauglich
K-Tipp

Auch günstige Laptops sind bürotauglich

| Laptops für unter 350 Franken meistern alle Büroarbeiten problemlos. Das zeigt ein K-Tipp-Praxistest von fünf Geräten. Unterschiede gibts vor allem bei der Bedienung, beim Speicherplatz und beim Datenschutz. Weiter
 
Heilmittelbehörde Swissmedic gängelt sparsame Patienten
K-Tipp

Heilmittelbehörde Swissmedic gängelt sparsame Patienten

| Wer seine Medikamente aus dem Ausland ­bezieht, kann sich Ärger mit Swissmedic einhandeln: Die Arzneimittelbehörde erlaubt beim Grenzübertritt nur eine Monatsration. Der Rest wird beschlagnahmt. Weiter
 
Halbtaxabo: Oft nur geringe Ersparnis auf Kurzstrecken
K-Tipp

Halbtaxabo: Oft nur geringe Ersparnis auf Kurzstrecken

Ein K-Tipp-Vergleich zeigt: Das Halbtaxabo garantiert im öffentlichen Verkehr längst nicht immer den halben Preis. Weiter
 
Organspenderin wider Willen
K-Tipp

Organspenderin wider Willen

| Einer Verstorbenen wurden im Kantonsspital St. Gallen Organe entnommen, obwohl sie das in ­einer Patientenverfügung abgelehnt hatte. Die Ärzte hatten einen ­Ex-Partner um ­Zu­stimmung gefragt. Weiter
 
K-Tipp

Gute Mundspülungen gegen Karies

Der «Gesundheitstipp» hat Mundspüllösungen getestet. Nur jedes zweite Produkt schaffte eine sehr gute Note. Weiter
 
K-Tipp

Bei Handys mehrere Hundert Franken sparen

Smartphones haben je nach Laden einen anderen Preis: Bei den bestklassierten Modellen aus dem jüngsten «Saldo»-Test beträgt die Differenz bis zu 350 Franken. Weiter
 
K-Tipp

Abofalle auf Datingportalen

​​​​​​​Vorsicht bei Abos für Datingportale: Oft ist nur im Kleingedruckten festgehalten, dass sie sich ohne Kündigung automatisch verlängern. Weiter
 
K-Tipp

Warum hats ...

... in Bratwurst Konjak (E425)? Weiter
 
K-Tipp

Rückruf von Kinderschokolade: Behörde informierte verspätet

 
K-Tipp

Google sammelt Daten von E-Banking-Kunden

 
K-Tipp

K-Tipp-Umfrage zeigt Röstigraben

In der Romandie kommen die neuen Regeln für die ­Organspende ­besser an als in der Deutschschweiz. Weiter
 
K-Tipp

Ärger der Woche: Statt Stiefel Kerzenständer geliefert

Nach ­einer Bestellung bei Jelmoli-shop.ch erhielt Fa­bienne Müller die falsche Ware zugeschickt. Der Verkäufer stornierte die Rechnung erst, als der K-Tipp intervenierte. Weiter
 
K-Tipp

Aufsteller der Woche: Der Umwelt zuliebe kulant

Brigitte Riniker bestellte im Internet versehentlich eine zu grosse Hülle für ihr Handy. Die Reaktion des Verkäufers war für sie eine positive Über­raschung. Weiter
 
K-Tipp

Überall Autodiebe – oder auch nicht

 
K-Tipp

Mietzinserhöhung auch ohne Formular möglich