Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 15/2019

Wörter raten und Werwölfe jagen

| In «Werwörter» müssen die Spieler Begriffe ­erraten. Aber Achtung: In die Runde hat sich ein Werwolf geschlichen, der die Spieler auf eine falsche Fährte lockt. Weiter
 

Die SBB zahlen ungern Entschädigungen

| Formular ausfüllen, Verspätungsbescheinigung holen: Wer bei den SBB eine Entschädigung will, braucht viel Zeit und Nerven. Die Bahnen in Ländern wie England und Frankreich zeigen, dass es einfacher geht. Weiter
 

2 Millionen Franken für die Pensionskasse statt für die Angestellten

| Ein Ex-Stiftungsrat der Swissair-Pensionskasse kämpfte dafür, dass 1300 Angestellte mehr Geld von ihrer neuen Kasse erhalten. Doch es wanderte in deren Reserven statt aufs Konto der Versicherten. Das Bundesgericht wies seine Beschwerde ab. Er habe zu spät reagiert. Weiter
 

Bei der Ferienwohnung mehrere Hundert Franken sparen

| Vermieter von Ferienunterkünften inserieren oft gleichzeitig auf verschiedenen Portalen wie Airbnb oder Booking.com. Dabei gibt es grosse Preisunterschiede, wie eine Stichprobe zeigt. Weiter
 

Überteuerte Handy-Abos aufgeschwatzt

| Wer das Handy wenig benutzt, fährt mit einer Prepaid-Karte am günstigsten. Dennoch ­empfehlen die Verkäufer solchen Benutzern teure Abos. Das zeigt eine Stichprobe. Weiter
 

Die Swica hat erneut die zufriedensten Kunden

| Die jährliche repräsentative Umfrage des K-Tipp zeigt, welche Krankenkassen den ­besten Service bieten. Am besten schnitt ­dieses Jahr einmal mehr die Swica ab. Weiter
 

Bier-Degustation: Alkoholfrei, gut und günstig

| Hopfenaroma, spritzig und nicht zu wässrig: Solche Qualitäten ­bieten auch alkohol­freie Biere. Das zeigt eine Degustation. Weiter
 

Decathlon mit Abstand am günstigsten

| Wer Sportartikel bei Decathlon kauft, zahlt nicht einmal halb so viel wie bei SportXX und Ochsner Sport. Das zeigt der K-Tipp-Preisvergleich. Weiter
 

So kommen Sie günstiger zu einem neuen iPhone

Bei Apple gibts die ­neuen iPhones günstiger, wenn man ein älteres ­Modell eintauscht. Davon sollte man sich jedoch nicht blenden lassen. Weiter
 

Heikle Stoffe in Duschgels

Ein Test zeigt: Auf Begriffe wie «Sensitive» und «Hypoallergen» ist bei Duschgels kein Verlass. Weiter
 

Auto vorführen: TCS teils günstiger

In einigen Kantonen kann man sein Auto auch bei Zentren des Touring Club Schweiz vorführen. Günstiger ist dies meist nur für TCS-Mitglieder. Weiter
 

Apps für Frauen sind unsicher

Die Handy-Apps «Mia» und «Maya» speichern höchst private Daten. Eine Untersuchung zeigt: Diese Informationen landen bei Facebook. Weiter
 

Hände weg von Europapark-Geschenkkarten

Ein Ärgernis für Schweizer Gäste: Wer im ­deutschen Freizeitpark eine Geschenk­karte einlöst, zahlt drauf. Weiter
 

Warum hats ...

... im Aufbackzopf Natriumpropionat (E281)? Weiter
 

Deutsch und deutlich: Botschafter, der

 

Coop: Aktionsware zum Normalpreis

| Coop-Kunden, aufgepasst: Das Kassensystem des Grossverteilers ist so programmiert, dass es Aktionen nicht immer erkennt. So zahlt man möglicherweise zu viel. Weiter
 

Wackelkontakt zum Apple-Kundendienst

| Begehrte Produkte, schwacher Kundendienst: So lautet das Urteil vieler ­K-Tipp-­Leser, die sich mit Problemen an die Computerfirma Apple wandten. Weiter
 

Die Postfinance schikaniert Kunden

| Keine Internetzahlung mit der Kreditkarte und höhere Preise beim Paketversand: Die Post benachteiligt Kunden, die weder Smartphone noch Computer haben. Weiter