Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 19/2015

In Tausenden von Haushalten geht jedes Jahr das Licht aus

| Wer die Stromrechnung nicht zahlen kann, sitzt schnell im Dunkeln und friert. Und das, obwohl in der Schweiz jeder ein Recht auf Elektrizität hat. Weiter
 

EC-Karte: Vorsicht beim Zahlen schützt vor Betrug

| Mit Tricks gelangen Betrüger an die auf einer EC-Karte gespeicherten Daten und den Code. Nur grösste Vorsicht beim Bezahlen schützt vor unschönen Überraschungen. Weiter
 

SBB: Hamburger-Werbung statt mehr Information

Die SBB benutzen ihre neuen Anzeigetafeln in 14 Bahnhöfen lieber für Werbung als für Informationen. Die neuen Bildschirme sind für Passanten zudem schlechter lesbar. Weiter
 

Solaranlage verteuert die Abwassergebühr

| Wer ein Haus baut, schliesst es meist ans Entwässerungssystem der Gemeinde an. Dafür wird eine Ge­bühr fällig. Doch ihre Be­rechnung basiert oft auf Werten, die nichts mit dem Ab­wasser zu tun haben. Weiter
 

Schweiz-Zuschlag auch im Internet

| Nicht nur Hersteller von Markenartikeln treiben die Konsumenten mit Schweiz-Zuschlägen ins Ausland. Auch international tätige Handelsfirmen tun das. In ihren Schweizer Internetshops verlangen sie von den Kunden einen happigen Zuschlag. Weiter
 

Migros-Teig: Neu ist nur der Preis

Die Migros wirbt mit neuen Teigen für ­Weihnachtsgebäck. Doch neu ist eigentlich nichts – ­ausser dem Preis. Weiter
 

Spitalaufenthalt: In Frankreich wirds teuer

| Eine Frau hatte die gesetzliche Kosten­beteiligung bei ihrer Krankenkasse bereits bezahlt. Trotzdem muss sie nach einem Spitalaufenthalt in Frankreich einen ­weiteren Selbstbehalt von fast 3000 Franken zahlen. Das hat das Bundesgericht entschieden. Weiter
 

Möbel, die sich kleinmachen

| Platzsparende Klapp- und Ausziehmöbel sowie Spiegel als raffiniertes Einrichtungselement: So schafft man in Korridor, Küche, Bad und Schlafzimmer mehr Raum. Weiter
 

Direktimport: «Störmanöver sind an der Tagesordnung»

| Markenartikel gibts bei Otto’s oft zum halben Preis. Denn der Discounter kauft nach ­Möglichkeit im Ausland ein – sehr zum Ärger der Hersteller und Generalimporteure. Das bekommt Otto’s-Chef Mark Ineichen immer wieder zu spüren. Weiter
 

Autokauf: Sparen Sie sich die Pauschale!

Beim Autokauf verlangen einige Garagisten mehrere Hundert Franken als Ablieferungspauschale. Diese Kosten kann man sich sparen. Weiter
 

Handyreparatur: In einigen Shops gratis

| Wackelkontakt oder Display kaputt: Wer repariert ein Handy schnell, tadellos und erst noch ­günstig? In einem «Kassensturz»-Test schnitten vier von acht Reparaturdiensten gut ab. Weiter
 

Ski­­aus­rüstung: Ski mieten, aber Schuhe kaufen

| Eine Familie kann bei der Miete der Ski­­aus­rüstung pro Saison über 600 Franken ­sparen – je nach Sportgeschäft. Das Mieten im Unterland ist nicht immer ­günstiger als in den Bergen. Weiter
 

Johanniskraut-Präparate: Kaum Wirkstoffe

Bei vielen Mitteln mit Jo­hanniskraut ist un­wahr­scheinlich, dass sie ge­gen Depressionen helfen. Weiter
 

«Fischwurst»: Nichts für Vegetarier

Bei der Migros gibts neu Würste aus Fisch. Was erstaunt: Die Würste ­werden in Därme von Schweinen, Rindern oder Schafen abgefüllt. Weiter
 

Krankenkassen-Prämien: Wer vorauszahlt, spart bis zu 2 Prozent

Je nach Versicherung gibt es Rabatt, wenn jemand die Krankenkassen-Prämien für ein halbes oder ganzes Jahr im Voraus begleicht. Weiter
 

Rätselhafte Rezepte: Enthält Invertzuckersirup

Welches Lebensmittel aus dem Supermarkt enthält die folgenden Stoffe? Weiter
 

Aufgespiesst: Zu wenig Rabatt bei Aktion

 

Aufgespiesst: Coop verkauft Kapseln ab 18 Rappen pro Stück

 

Ärger der Woche

Die Reinigungsfirma Terlinden verweigert Christl Rellstab eine Entschädigung für ihre beschädigte Seidenjacke. Weiter