Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 05/2015

Toter Winkel: Die Gefahr wird ausgeblendet

| Jedes Jahr sterben auf Schweizer Strassen Menschen wegen des toten Winkels. Häufigster Fall: Ein rechtsabbiegender Lastwagen überfährt einen Velofahrer. Viele Unfälle wären vermeidbar, wenn die Hersteller serienmässig eine geeignete Kamera einbauen würden. Weiter
 

Datierung: So landen mehr Lebensmittel im Abfall

| Coop will bald nur noch ein einziges Datum auf die Verpackung von Lebensmitteln ­drucken. Diese Vereinfachung bringt den Konsumenten allerdings mehr Nachteile als Vorteile – das ­findet auch die Migros. Weiter
 

Energieetikette: Noch nie war sie so schwer verständlich

| Seit rund 20 Jahren gibts in der Schweiz die Energieetikette. Doch so schwer verständlich wie heute war sie noch nie. Weiter
 

Autopreise: Mit «Euro-Rabatt» teurer als vorher

| Die Autoimporteure überbieten sich seit dem Euro-Kurssturz mit Rabatten. Doch der K-Tipp zeigt: Zum Teil sind die Sonderangebote reine Augenwischerei. Einzelne Autos kosten trotz Rabatt sogar mehr. Weiter
 

Lernvideos im Internet: Von altmodisch bis witzig

| Vier von fünf Schülern sehen sich im Internet Videofilme an, um zu lernen oder Hausaufgaben zu machen. Der K-Tipp hat einige Online-Lektionen von Experten beurteilen lassen. Weiter
 

LEDs mit Lichtregler: Viele Dimmer sind ein Ablöscher

| LED-Lampen, deren Helligkeit sich stufenlos regulieren lässt, gibt es in den Läden zuhauf – einen passenden Lichtregler dazu aber selten. Die LEDs flackern und brummen. Der K-Tipp nennt Lösungen. Weiter
 

Für 10 Rappen pro Minute im Ausland telefonieren

| Soll man die SIM-Karte fürs Handy im Ausland kaufen? Ja, das Sparpotenzial ist gross. Das zeigt ein K-Tipp-Vergleich mit 50 Prepaidkarten. Weiter
 

Anwaltsbriefe: Fragwürdige Forderungen virtueller Anwälte

| Wer sich gegen Forderungen von Telefonfirmen wie Primacall wehrt, erhält möglicherweise Post von einem Anwalt mit Brief­kastenadresse in Zürich. Die geforderte Anwaltsgebühr muss man nicht zahlen. Weiter
 

Flughäfen: Schärfere Kontrollen beim Handgepäck

Auf europäischen Flug­häfen dürfte Hand­gepäck ab sofort genauer kontrolliert werden. Weiter
 

Fleischimporte: Weniger Fleisch, mehr Bürokratie

| Konsumenten sollen neu nicht mehr als 5 kg Fleisch über die Grenze mitnehmen dürfen. Das will die Mehrheit des Nationalrats – zum Schutz der Schweizer Fleischindustrie. Der Geldbeutel der ­Konsumenten ist den Politikern egal. Weiter
 

Akkus: Brandgefährliche Energiebündel

Akute Brand- oder Explo­sionsgefahr bei Lithium-Ionen-Akkus für Handys, Laptops und E-Bikes: Dagegen kann man sich schützen. Weiter
 

So sichert man seine Postmail-Nachrichten

Die Post schafft ihren Gratis-E-Mail-Dienst «Organizer» ab. Ad­res­sen mit der Endung @postmail.ch funktio­nieren ab 20. März nicht mehr. Weiter
 

Unzuverlässige Schutzprogramme

 

E-Velos: Es droht ein Tritt ins Leere

Vorsicht bei Elektrobikes mit Bosch-Antrieb! Es besteht Sturzgefahr. Weiter
 

Rückrufliste: Gefährliche Produkte

Verkaufsstopp, Rückruf, Importverbot: Der K-Tipp publiziert eine Auswahl fehlerhafter Waren aus den aktuellen Rückruflisten. Weiter
 

Aufgespiesst: Versandhäuser und Internetshops

 

Im Hafen warten auch Seelenverkäufer

| Verrostete und verklebte Notausgänge, brüchige Feuerlöschschläuche, defekte Rettungsinseln: Punkto Sicherheit siehts auf mancher Fähre düster aus. Das zeigen Kontrollen durch Sachverständige auf über 100 Schiffen. Weiter
 

Ärger der Woche: Von Orange im Stich gelassen

Orange schaffte es während Wochen nicht, das Handyabo von Erika Horbers Tochter auf Prepaid umzustellen. Weiter
 

Aufsteller der Woche: Glück im Pech

Eheleute kauften ein Bett, das wenig später mit Rabatt angeboten wurde. Vom Möbelhaus gab’s einen Gutschein. Weiter