Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 02/2015

Euro-Preisabschlag: Nicht alle machen mit

| Der hohe Wert des Schweizer Frankens müsste alle importierten Waren deutlich verbilligen. Der K-Tipp checkte auf breiter Front ab, ob die Preise für Autos, Möbel, Kleider usw. in der Schweiz jetzt sinken. Weiter
 

Teurer Hausbesuch von Medifit

| Wer sich zu Hause überteuerte Waren andrehen lässt, kann das innert sieben Tagen rückgängig machen. Das gilt auch, wenn der Verkäufer zuvor seinen Besuch angekündigt hat. Weiter
 

Löschdecken: Bei Fettbrand können sie in Flammen aufgehen

| Über 20 000-mal pro Jahr brennt in der Schweiz eine Wohnung. Häufiger Auslöser ist Fett, das sich in einer Pfanne entzündet. Praxistests ­zeigen: Für solche Fälle vorgesehene Lösch­decken können mehr Gefahr als Hilfe sein. Weiter
 

Der Spion im eigenen Haus

| Computer, Handy und Überwachungs­kamera: Diese Geräte sind meistens mit dem Internet verbunden. Das nützen Hacker aus. Der K-Tipp sagt, wie sich der Eingriff in die ­Privatsphäre weitgehend verhindern lässt. Weiter
 

Gute Starthilfen für Autos

| Ein Praxistest zeigt: Bei starken Motoren sind dünne Überbrückungskabel überfordert. Gute Produkte gibts ab 30 Franken. Weiter
 

Keine Spur von Mosambik

| Luftpost-Couverts, aufgedruckte Briefmarken, Bilder von Fotomodellen statt von Betroffenen: Damit gehen Hilfswerke auf Spendenjagd. Die Idee dahinter: Bettelbriefe sollen nicht auf den ersten Blick als solche erkannt werden. Weiter
 

Die Post hält nicht Wort

Die Post führt neuerdings Poststellen ohne ­Gitter und ohne Panzerglas. Das sei kundenfreundlicher. Doch das Gegenteil trifft zu. Weiter
 

Krankenkassen: Hürden im Internet inbegriffen

| Das Bundesamt für Gesundheit rügte den teils irreführenden Internetauftritt verschiedener Krankenkassen, nannte die Sünder aber nicht beim Namen. Der K-Tipp holt das nach. Weiter
 

Aufschrauben nicht erwünscht

| Bei vielen ­Kaffeemaschinen benötigt man fürs Auf­schrauben ein schwer erhältliches Spezialwerkzeug. Weiter
 

Ärger der Woche: Zwei Monate Warten auf Kaffee

Zwei Nespresso-Kunden haben 200 Gratis-Kaffeekapseln zugut. Seit Mitte November warten sie auf die Lieferung. Weiter
 

Aufsteller der Woche: «Den Fehler mehr als gutgemacht»

 

Neulich bei der Zeitungslektüre

 

Persönlich: «Die Schweiz wird schuppenfrei»

 

«Wie werden wir die Kellerasseln los?»

 

Computer-Tricks: Das Smartphone als Übersetzer

Eine App von Google macht das Handy zum sofortigen Übersetzer. Das funktioniert via Kamera, Mikrofon oder Tippen. Weiter
 

Peinliche Panne bei Mobilezone

| Mobilezone entsorgte ein Smartphone nicht fachgerecht. Deshalb landeten schlüpfrige Fotos einer Kundin im Internet. Der K-Tipp sagt, wie man Daten auf dem Handy endgültig löscht. Weiter
 

Neue Gerichtsurteile: Praktikum

 

Neue Gerichtsurteile: Krankenkasse

 

Neue Gerichtsurteile: Resterwerbsfähigkeit

 

Gemeinde-GA: Stadtzürcher auf dem Abstellgleis

In der Stadt Zürich gibt es seit über einem Jahr keine vergünstigten SBB-Tageskarten mehr. Der K-Tipp wollte in die Bresche springen und den Verkauf organisieren. Doch die SBB ver­hindern dies. Weiter