Inhaltsverzeichnis

K-Tipp - 01/2015

K-Tipp 01/2015

Hier gibts Tageskarten für höchstens 40 Franken
K-Tipp

Hier gibts Tageskarten für höchstens 40 Franken

| Unter 60 Franken ist eine Tageskarte in einem grossen Schweizer Skigebiet kaum mehr zu haben. Doch es geht auch preiswerter. Der K-Tipp sagt, wo. Weiter
 
Flugpreise: Gezielte Verwirrung
K-Tipp

Flugpreise: Gezielte Verwirrung

| Die Preispolitik zahlreicher Airlines ist grotesk: Der Flugtarif macht immer häufiger nur einen kleinen Teil des Endpreises aus. Der Rest sind Gebühren und Zuschläge. Weiter
 
Drohnenbesitzern drohen Bussen
K-Tipp

Drohnenbesitzern drohen Bussen

| Mit einer Kamera bestückte Drohnen gibts im Laden schon ab 200 Franken. Wer ein solches Fluggerät einsetzt, muss sich an bestimmte Regeln halten. Sonst drohen Klagen und Bussen. Weiter
 
Der nächste Fleischskandal kommt bestimmt
K-Tipp

Der nächste Fleischskandal kommt bestimmt

| Trotz neuem Lebensmittelgesetz: Die Namen der Bschiss-Betriebe sollen nicht veröffentlicht werden, Geldstrafen keine abschreckende Wirkung haben. Weiter
 
So kommen Sie schlank durch die Fahrzeugkontrolle
K-Tipp

So kommen Sie schlank durch die Fahrzeugkontrolle

| Wer vor dem Vorführen einige Kontrollen selbst erledigt, statt dafür den Wagen in die Garage zu bringen, kann sparen. Der K-Tipp sagt, was man selber machen kann. Weiter
 
HDMI-Kabel: Teure Modelle sind Geldverschwendung
K-Tipp

HDMI-Kabel: Teure Modelle sind Geldverschwendung

| Wer auf dem Fern­seher hochauflösende Bilder will, braucht ein HDMI-Kabel. Ein Praxistest zeigt: Auch günstige Kabel bieten Topqualität. Weiter
 
TV-Spots mit unhaltbarer Behauptung
K-Tipp

TV-Spots mit unhaltbarer Behauptung

| «Jedes zweite Neugeborene wird 100 Jahre alt», behauptet die Lebensversicherung Swiss Life in einer teuren Werbekampagne. Belege dafür gibt es nicht. Weiter
 
K-Tipp

Schokolade statt Joghurt

Coop verkauft «Vollreis­waffeln mit Joghurt­geschmack». Doch das Produkt besteht vor allem aus weisser Schokolade. Weiter
 
K-Tipp

Hotelzimmer buchen: Gewagtes Versprechen von Surprice-Hotels.com

«Blind Booking»: Eine neue Art, Hotelzimmer zu buchen, soll den Kunden Superpreise garantieren. Zweifel sind erlaubt. Weiter
 
K-Tipp

Gratis und sicher: Auf diese Apps ist Verlass

SMS-Apps im Test: Nur wenige der ­Programme erhielten gute Noten. Weiter
 
K-Tipp

Swiss: Zu wenig Beinfreiheit für Passagiere

Plätze «mit limitiertem Komfort»: Davon hat es in der Economyklasse der Airbus-A340-­Maschinen von Swiss laut Sitzplan «nur» elf Stück. Doch das ist kräftig untertrieben. Weiter
 
K-Tipp

Händler erschweren Preisvergleiche

| Im Internet finden Konsumenten schnell und einfach den günstigsten Preis. Was für sie praktisch ist, vermiest Händlern aber das Geschäft. Um Preisvergleiche zu erschweren, lassen sie Produkte minim ­verändern oder anders bezeichnen. Weiter
 
K-Tipp

Teures Roaming nervt Schweizer am meisten

| Neben den Roamingkosten störten sich Kunden hauptsächlich am langsamen Internet zu Hause und per Handy. Zufrieden waren sie mit Festnetz und Digital-TV. Das ergab eine repräsen­tative Umfrage des K-Tipp. Weiter
 
K-Tipp

Der 17 000-Franken-Bschiss

| VW wirbt für den neuen Passat, der mit allerlei technischen Neuerungen ausgestattet sei. Es gebe ihn ab 31 300 Franken. Doch das stimmt nicht. Wer die Zusätze will, zahlt über 48 000 Franken. Ein klarer Verstoss gegen das Gesetz. Weiter
 
K-Tipp

Ärger der Woche: Dell lässt Kunden warten

Ernst Egger wartet seit längerem vergeblich auf Druckerpatronen von Dell – trotz mehrfachen Nachfragens. Weiter
 
K-Tipp

Aufsteller der Woche: Zweite Chance für Alissa

Vor dem Besuch des Zoos Zürich fühlte sich Alissa Schwyter unwohl. Der Zoo erstattete den Eintrittspreis zurück. Weiter
 
K-Tipp

Neulich in der Beiz

 
K-Tipp

Weitere Tests: Rauchlachs

 
K-Tipp

Der lange Weg zum Testresultat

| Häufig schneiden in K-Tipp-Tests nicht die teuersten, sondern die günstigsten Produkte am besten ab. Das Problem: Die Qualität ist beim Kauf kaum ersichtlich. Deshalb braucht es Laborprüfungen. Weiter
 
K-Tipp

Persönlich: «Der damalige Vorsteher des EFD (2004—2010) . . . »