Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 19/2014

Für weniger Geld auf die Piste

| Neue Skisets kosten rasch einmal 150 bis 375 Franken weniger, wenn der von vielen Herstellern erhobene Schweiz-Zuschlag wegfällt. Das zeigt ein Preisvergleich des K-Tipp. Weiter
 

Shoppen nur auf Anmeldung

Der Flughafen Zürich lockt mit zollfreiem ­Weihnachtsshopping. Doch man sollte sich nicht zu früh freuen. Weiter
 

Einkaufs-Trolleys: Viel Stauraum für 60 Franken

| Zehn Stunden über Asphalt, Kies und Bordsteine: Diesen Härtetest bestanden im Praxistest des «Kassensturz» auch günstige Einkaufswagen mit Bravour. Weiter
 

Wenn der Handwerker zuschlägt

| Eine schriftliche Offerte schützt vor zu hohen Handwerker-Rechnungen. Aber auch wer keine verlangt hat, kann sich gegen überrissene ­Forderungen wehren. Weiter
 

Autokauf: Nur mausgrau ist inbegriffen

| Wer ein neues Auto kauft, ist fast gezwungen, allerlei Zuschläge zu zahlen. Denn in der ­Serienausstattung fehlen oft grundlegende Dinge. Der K-Tipp hat die Verkaufspraxis bei den zehn meistverkauften Modellen unter die Lupe genommen. Weiter
 

Defibrillatoren: Lebensretter gesucht

| An Bahnhöfen, in Einkaufszentren oder belebten Strassen gibt es öffentlich zugängliche Defibrillatoren. Der K-Tipp hat sich in Basel, Bern und Zürich auf die Suche danach gemacht. Fazit: Die Geräte sind im Notfall nur schwer zu finden. Weiter
 

Billag schikaniert Leute ohne Fernsehgeräte

| Wer kein Fernsehgerät hat, wird von der Billag mit ärgerlichen Briefen eingedeckt: Die Nichtzahler sollen per Computer ­bestätigen, dass sie keinen Computer besitzen. Weiter
 

«Herzbrot» kann man sich sparen

Das «Herzbrot» der Migros kostet gut das Sechsfache des normalen Ruchbrots. Gesünder ist es nicht. Weiter
 

Giftiges Spielzeug – aber kein Rückruf

| Babys und Kleinkinder nehmen alles in den Mund. Gerade Spielsachen können aber heikle Stoffe enthalten. Nur: Davon erfahren Eltern oft nur zufällig, weil ein öffentlicher Produkterückruf nicht zwingend ist. Weiter
 

Brutstätte für Bakterien

Gemüsesprossen gelten als gesund. Nur: Meist sind sie voller Bakterien. Weiter
 

Neue Spitzenreiter bei abgasarmen Autos

Neue Abgasnormen zeigen Wirkung: Diverse Autos belasten die Umwelt weniger. Weiter
 

Navi-Geräte: Plötzlich gibts kein Karten-Update mehr

«Lebenslang» kostenlose Karten-Updates: Hersteller von Navigationsgeräten versprechen zu viel. Weiter
 

Auch mit Billig-Notebooks ist man gut bedient

Für den Alltag genügt ein Notebook für unter 350 Franken vollends. Weiter
 

Aufgespiesst: Calamari aus Fischbrei

 

Aufgespiesst: Ausstellung 50 Jahre Konsumentenschutz

 

Ärger der Woche: Kein Herz für Zwillinge

Wegen der Zwillinge sollten statt acht nur noch drei Stunden Kinderbetreuung im Kinderhotel inbegriffen sein. Weiter
 

Aufsteller der Woche: Falsch bestellt - Glück gehabt!

Roland Schoch bestellte für 100 Franken die falschen ­Nespresso-Kapseln. Sie wurden gratis umgetauscht. Weiter
 

Neulich an der Schweizer Meisterschaft

 

Persönlich: Und es braucht doch einen Trick

 

Leser Fragen – K-tipp Antwortet