Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 04/2014

Der Elektrosmog fährt mit

| Produziert ein Elektroauto mehr E-Smog als ein Benziner? Der K-Tipp liess von Experten das Elektroauto Opel Ampera ausmessen. Resultat: Die Werte sind nicht höher, gesundheitliche Probleme kann es trotzdem geben. Weiter
 

Der Kunde als Störfaktor

| Versteckte Hotline-Nummern, fehlende E-Mail-Adressen und schikanöse Formulare: Für viele Computer- und Telecomkonzerne scheint ­Kundendienst ein Fremdwort zu sein. Weiter
 

Swisscaution: Teures Mietdepot

| Die Zinsen auf Mietkau­tionskonten sind zurzeit sehr tief. Ein Ersatz durch Depot-Versicherungen ist für die Mieter jedoch ein schlechtes Geschäft. Weiter
 

Die teuren Kabel-Riesen

In Gemeinden mit eigenem Kabelnetz sind TV-Anschlüsse oft viel günstiger, als wenn Cablecom das Netz betreibt. Weiter
 

Systematischer Griff zur Spritze

| Kühe sind immer weniger fruchtbar. Deshalb greifen ­Bauern zu heiklen Sexualhormonen. Wie viel und wie oft genau – darüber schweigen sich Behörden und Veterinäre aus. Weiter
 

Auch Einheimische können profitieren

| Sie heissen Zürichcard, Graubünden- oder Tell-Pass. Geschaffen wurden sie für aus­län­dische Touristen. Was viele nicht wissen: Auch Einheimische können solche ­Karten ­kaufen und von Vergünstigungen oder Gratiseintritten profitieren. Weiter
 

Jakobsmuschel – oder nicht?

Kammmuscheln statt Jakobsmuscheln: Die Migros muss die Beschriftung ändern. Weiter
 

Radikaldiäten: Das Gesundheitsrisiko isst mit

Veganismus, Steinzeit-Diät, Bluttgruppen-Ernährung: Diäten können zum gefährlichen Kult werden. Weiter
 

Ein Fussballticket muss nicht 1300 Franken kosten

Auf Ticketportalen wimmelt es von Angeboten für die Fussball-WM in Brasilien. Doch die Billette sind masslos überteuert. Weiter
 

V-Zug und Siemens: Ein Gerät, zwei Namen

Der V-Zug-Geschirrspüler Adora 55 N und das ­Siemens-Modell SM55 E531CH sind Zwillinge. Einen Unterschied gibts nur beim Preis. Weiter
 

Vertippt und geneppt

Ein kleiner Vertipper beim Eingeben einer Internet-Adresse – und schon landet man auf einer dubiosen Seite. Ein Gratisprogramm schafft Abhilfe. Weiter
 

Coop, Manor & Co. krebsen zurück

| Schweizer Grossverteiler erklären die hohen Preise damit, dass sie ausländische Waren viel zu teuer einkaufen müssten. Ein neues Gesetz will das verhindern. Doch die meisten Händler verweigern ihm die Unterstützung. Weiter
 

Aufgespiesst: Telefonfestnetzgebühren

 

Aufgespiesst: Getrocknete Steinpilze

 

Ärger der Woche: Die verflixte Sieben

Die Post befand ein Päckli aus den USA für nicht zustellbar. Doch die richtige Adresse wäre leicht zu finden gewesen. Weiter
 

Aufsteller der Woche: Matratze ausgetauscht

Erst spät realisierte Verena Vogler, dass die Ma­tratze ihre Schmerzen auslöste. Bico half rasch und gratis. Weiter
 

Neulich auf www.sbb.ch

Usain Bolt käme ins Irrenhaus Weiter
 

Persönlich

«Immense Vergünstigungen» für die Bankkunden Weiter
 

Leser Fragen – K-Tipp antwortet