Inhaltsverzeichnis

K-Tipp Wohnen 02/2019

Gartenmöbel: Günstige Alternativen zu den Klassikern

| Der Regisseur-Stuhl von Skagerak, die Landi-Sitzbank oder die Riviera-Liege sind Klassiker unter den Gartenmöbeln. Es gibt jedoch gelungene und günstigere ­Alternativen. Der K-Tipp stellt acht Beispiele vor. Weiter
 

Rasentrimmer: Teleskopstiel ist ein Muss

| An der Mauer oder unter Büschen – Rasentrimmer sind ideal, um an schwer erreich­baren Stellen zu mähen. Sie schneiden Rasenkanten und Unkraut mit einem rotierenden Nylonfaden. In der Regel haben die Geräte zwei Griffe, denn man muss sie mit ­beiden Händen bedienen. Die Tipps für den Kauf. Weiter
 

Möbelrückgabe: Die Läden sind meist kundenfreundlicher als das Gesetz

| Eine K-Tipp-Stichprobe bei sechs grossen Möbel­häusern zeigt: Bei Retouren sind die ­Geschäfte erstaunlich kulant. Aber sie nehmen nicht alles zurück – und nicht unbeschränkt lange. Weiter
 

Mit Licht und Tönen Einbrecher abschrecken

| Schutzmassnahmen vor Einbrechern können schnell teuer werden. Einfacher und günstiger sind Geräte, die das Haus bewohnt erscheinen lassen. Der K-Tipp hat das Gerät «Kevin» von Versuchspersonen ausprobieren lassen. Weiter
 

Für jeden Fall den richtigen Sichtschutz

| Vorhänge, Rollos oder Plissees: In Baumärkten und Möbelhäusern gibt es verschiedene ­Systeme, um die Wohnung vor fremden Blicken, Sonne und Kälte zu schützen. Sie können den Raum auch optisch aufwerten. Weiter
 

Internet bis in den Garten hinaus

| Spezielle Geräte erweitern den draht­losen Internetzugang bis in den hintersten Winkel der Wohnung – und noch weiter. Der K-Tipp hat Reichweite und ­Bedienung von Sendern verglichen. Weiter
 

Cheminée sanieren – und Wärme gewinnen

| Bei einem offenen Cheminée verpufft viel ­Wärme ­ungenutzt. Die Lösung: Man kann es ­umbauen und damit Heizkosten sparen. ­Einfache ­Massnahmen gibts ab 1500 Franken. Weiter
 

Teppich: Im Zweifel lieber ein grösseres Modell wählen

| Ein Teppich kann eine Wohnung gemütlicher machen – oder zum Ärgernis werden. Der K-Tipp sagt, wie man das passende Stück ­findet. Weiter
 

Putzfehler vermeiden: Die Tipps

Wer beim Hausputz einige Fehler vermeidet, spart Zeit und Nerven. Die wichtigsten Tipps. Weiter
 

Regelmässig lüften hilft gegen Schimmel

Schimmel in der Wohnung kann der Gesundheit schaden. Er lässt sich verhindern – und oft auch mit Hausmitteln beseitigen. Weiter
 

So bleiben Früchte und Gemüse länger frisch

Der K-Tipp sagt, wie man Früchte und Gemüse am besten lagert. Achtung: Nicht alle Lebensmittel vertragen tiefe Temperaturen. Weiter
 

Machen Sie Kalkflecken im Bad den Garaus

An Lavabo, Armaturen, Plättli und Duschkabine können sich lästige Kalkflecken bilden. Mit diesen Tipps wird man sie los. Weiter
 

Hochsaison fürs Anpflanzen

| Das sollte man beim Heranziehen von Blumen- und Gemüsesamen beachten. Weiter
 

So hält man Gift aus Haus und Garten fern

Unkraut schonend beseitigen, Beete sanft düngen, Putzen ohne viel Chemie: Auf Giftzwerg.ch gibts dazu viele Tipps. Weiter
 

Was mache ich bei den Glyzinien falsch?

«Vor mehreren Jahren hat unser Gärtner einen Blauregen – auch Glyzinie genannt – in einen Topf gepflanzt und Klimmdrähte bis unter das Dach gezogen. Die Pflanze wuchs zwar schnell und schlang sich in Kürze fast bis unters Dach. Das Problem: Es entwickelte sich nur ein Trieb und ohne Seiten­ästchen. Woran liegt das?» Brigitte Baur, Mümliswil SO Weiter
 

Neuer Standort für die Stangenbohnen?

«Mein grösstes Problem in meinem kleinen ­Garten sind schwarze Bohnenläuse. ­Sobald sich bei den Stangenbohnen die ersten An­sätze zeigen, vermehren sich die Läuse rasant – und auch die Ameisen. Ich möchte möglichst kein Gift einsetzen – aber biologische ­Mittel haben bisher nichts ­gebracht. Ich ­dünge mit Gartenkompost, gemischt mit ­Rossmist und Kräuterjauche. Brauchen die Bohnen eventuell ­einen Standortwechsel?» Claire Conrad-Apt, Chur GR Weiter
 

Woran leidet unser Apfelbaum?

«An unserem Apfelbaum haben sich mehrere ­Wucherungen an Stamm und Ästen gebildet. Wo liegt das Problem?» Brigitte Bucher, Adliswil ZH Weiter
 

Stirbt die Hecke nach dem Rückschnitt ab?

«Mein Grundstück ist von einer 30-jährigen Fichtenhecke umschlossen. Damit sie nicht ­über das Grundstück hinausragt, muss ich sie etwa 25 Zentimeter zurückschneiden. Das heisst aber, dass die ­Hecke dann auf der äusseren Seite keine Nadeln mehr besitzt. Würde die Hecke im folgenden Jahr  wieder Zweige mit ­Nadeln bilden? Oder ­besteht die Gefahr, dass sie abstirbt?» Karl-Heinz Alex, Greng FR Weiter
 

Zu viel Wasser: Gibt es Abpumpsysteme?

«Meine Topfpflanzen ­stehen immer wieder im Wasser – beziehungsweise der Unterteller ist mit Wasser gefüllt. Nur bei heissen Tempera­turen verdampft das Wasser rasch von allein. Ich habe gehört, dafür gäbe es einfache Abpumpsysteme. Wo sind sie erhältlich?» Anita Becker, Bern Weiter
 

Wie können wir die Kirschen retten?

«Nach einer Regen­periode im letzten Jahr sind die reifen Früchte unseres Kirschbaums über Nacht verfault. Was können wir tun, um die Früchte zu retten? Helfen Spritzmittel?» Janja Schöps, Koblenz AG Weiter