Inhaltsverzeichnis

K-Tipp 20/2014

Für Daunenjacken bei lebendigem Leib gerupft

| Was genau in Jacken mit Daunenfüllung steckt, ist kaum deklariert. Die Käufer erfahren nicht, ob die Tiere lebend gerupft wurden. Wer auf Nummer sicher gehen will, kauft Produkte mit Kunstfasern. Weiter
 

Skifahren in Andorra mit 50 Prozent Rabatt

| Seit über 25 Jahren sinkt die Zahl der ­Skifahrer in der Schweiz. Das Rezept der Bergbahnbetreiber: neue Bahnen, mehr Schneekanonen, viel Luxus. Weiter
 

Schweizer Möbel ennet der Grenze günstiger

13 von 19 Schweizer Markenmöbeln kosten im benachbarten Deutschland weniger als in der Schweiz. Die möglichen Einsparungen für Kunden sind zum Teil massiv. Weiter
 

Helvetia: «Führend auf Rang zwei oder drei»

In TV-Spots und im Internet hat die Helvetia behauptet, ihr Schadenservice sei «führend aus Kundensicht». Diese Aussage ist falsch. Weiter
 

Spielsachen: Wie Sie spielend viel Geld sparen

| Bei Spielwaren sind die Preisunterschiede enorm: Den Ravensburger Experimentierkasten ­«Faszination Elektroauto» gibts für 31 Franken. Andernorts zahlt man aber fast 65 Franken. Weiter
 

Die Masche mit den Abmahnungen

| Eine deutsche Anwaltskanzlei verschickt zurzeit massenweise Abmahnungen. Gegen solche Forderungen kann man sich wehren. Weiter
 

Ein Migrolino teurer

| Bei Migrolino werden Migros-Produkte anders verpackt und teurer verkauft. Günstige M-Budget-Artikel erhält man in den Läden gar nicht. Weiter
 

Eine Pizza, zwei Namen, zwei Preise

Die Migros verkauft die gleiche Pizza in verschiedenen Verpackungen – und zu unterschiedlichen Preisen. Weiter
 

Günstiger Zugriff auf Tausende E-Books

Normale Bibliotheken sind bei der E-Book-Ausleihe günstiger als Amazon & Co. Weiter
 

Reiten: Ein Hobby mit Risiken

| Reiten ist ein beliebtes Hobby – aber nicht un­gefährlich. Deshalb ist es wichtig, dass sich Reiter für Schäden an Dritten richtig versichern. Weiter
 

SBB-Mehrfahrtenkarten: Hamstern lohnt sich

Die Billettpreise steigen am 14. Dezember. Allein die Tageskarte kostet im Vergleich zu 1999 über 40 Prozent mehr. Hier die Spartipps. Weiter
 

Surfen bei Lycamobile am günstigsten

| Swisscom verlangt für den Internetzugang mit dem Prepaid-Handy bis zu achtmal mehr als Lycamobile. Hier gibt es ein Daten­paket für regelmässiges Surfen schon für Fr. 1.25. Weiter
 

Spannendes Brettspiel mit Tiefgang

«Barragoon» ist ein originelles Spiel für zwei Personen mit einfachen Regeln. Die ­Spieler müssen klug vorgehen, um sich nicht in die Enge treiben zu lassen. Weiter
 

Paketpost: Gut sortiert

Eine Woche lang ­wartete Peter Fischer aus Cham ZG ­ver­geblich auf ein Expresspaket. Kein Wunder: Die Post sortierte das Paket unglaubliche 30 Mal. Weiter
 

Firefox: Erschwert Spionieren

Die neue Version des Firefox-Browsers verspricht mehr Privatsphäre. Dank der «Vergessen»-Funktion. Weiter
 

Aufgespiesst: Umfrage zu Lebensmittelpreisen

 

Aufgespiesst: Berner Steuerberater auf Abwegen

 

Aufgespiesst: Neue Website-Firmen

 

Rückrufliste: Gefährliche Produkte