Wie kann ich besser schlafen?

11. Juni 2018

von

Jede Nacht liege ich, 79, bis zu zwei Stunden wach. Ich gehe um 22 Uhr zu Bett und schlafe dann auch ein. Doch um Mitternacht bin ich meistens wieder wach. Am Morgen habe ich ein unangenehmes Gefühl und Schmerzen im Kopf. Ich nehme um 20 Uhr das ­Antidepressivum Surmontil und eine Stunde später eine halbe Schlaftablette Mogadon. Ich lebe gesund und gehe täglich eine Stunde spazieren. Was kann ich sonst noch tun?
 

2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von bärenstark am
16.06.2018, 16:40

Schlafprobleme

Ich kenne das auch, dass ich manchmal nicht gut ein- oder durchschlafen kann. Mir hilft es dann manchmal, einfach nochmal aufzustehen und etwas anderes zu machen. Vielleicht bei einer Tasse Tee ein Buch zu lesen. Irgendwann werden bei mir dann wieder die Augen schwer und ich kann doch wieder einschlafen. Wenn du das Problem jede Nacht hast, würde ich das beim Hausarzt ansprechen und nach Rücksprache vielleicht die Uhrzeiten für die Medikamente anpassen. Oft helfen auch Einschlafrituale beim (wieder) einschlafen können.

von chaizip am
12.06.2018, 19:57

uhrzeit

Kannst du die Uhrzeit für das Antidepressivum vielleicht nach vorne verlegen? Ich denke, dass daher der Schlafmangel kommt, denn meistens haben Antidepressiva noch die zusätzliche Wirkung, dass sie leicht aufputschend wirken. Ich denke, wenn du die Tablette gegen Mittag oder vielleicht sogar besser in der Früh anfangen würdest zu nehmen, hättest du sicherlich weniger Probleme beim Einschlafen.

Diskussion verwalten

Aktuelles Heft

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

KOSTENLOSER RATGEBER FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG