Wie heilt meine Nasenschleimhaut?

16. April 2018

von

Seit mehreren Jahren ist meine Nasenschleimhaut dauernd entzündet. Sie ist sehr trocken, juckt und brennt. Der Arzt hat mir, 41, verschiedene Nasensprays mit Kortison und Antibiotika verschrieben. Doch diese lindern die Beschwerden nur kurzfristig. Nun behandle ich die Nase mit einer fetthaltigen Salbe. Die Ursache bekämpft dies aber nicht. Wer weiss Rat?
 

1

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Lachs am
01.06.2018, 20:08

Salzwasser

Ein schwaches Salzwasser z.B. morgens und vor allem abends in die Nase sprühen und dabei einatmen. Das hält die Schleimhaut feucht. Eine passende kleine Flasche mit Sprühpumpe konnte ich leer in der Apotheke kaufen.

Diskussion verwalten

Aktuelles Heft

Schritt für Schritt zum richtigen Körpergewicht

Aktuelles Heft

Aktuelle Ratgeber

Aktuelle Musterbriefe

Aktuelle Tests

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Aktuelle Merkblätter

KOSTENLOSER RATGEBER FÜR MENSCHEN MIT BEHINDERUNG