Wann lohnen sich Bioprodukte

11. Juni 2012

von

Wir fragen uns, wann es sich lohnt Bioprodukte zu kaufen. So liest man z.B. des Öfteren, dass Pepperoni, Erdbeeren und Weintrauben vermehrt mit Pestiziden belastet sein sollen. Bei Milch hingen sei der Unterschied bezüglich der Schadstoffbelastung zwischen Bio- und Normalprodukten minimal. Auf eure Meinung sind wir gespannt!

2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Kaffetante am
18.07.2012, 07:30

Bio???

Also für mich gibt es Bio und Bio.Bioprodugte aus Neuseeland Mexiko Afrika??? Dann doch lieber Saisonale Sachen aus der Schweiz.Am meisten Spass macht es mir direkt vom Bauern zu kaufen wenn man gerade unterwegs ist und nicht extra fahren muss.Bei einem schönen Wochenend Ausflug noch schnell Kirschen frisch vom Baum oder Erdbeeren selber auf dem Feld pflücken.Das finde ich besser als Biotrauben im Frühsommer aus Mexiko.

von Sirio am
12.06.2012, 10:56

Was ist "Bio"?

Eine gesunde Portion Skepsis ist angesichts der Aufschrift "Bio" ohnehin angebracht. Mein jüngstes Erlebnis: eine Basilikumpflanze bei Coop, die als "Coop Naturaplan" verkauft wird und nicht in einem, sondern gleich in zwei Plastiktöpfchen steckte (Topf + Übertopf)!

Diskussion verwalten