Mietzinsreduktion?

28. Januar 2019

von

Hallo! Wir wohnen seit Ende Juli 2018 in einem neu renovierten Bauernhaus. Schräg vis-à-vis steht ein Bürogebäude mit Labor und Mensa, die jeweils am frühen Morgen (vor 6.00 Uhr) die ersten Lieferungen erhalten. Die Lastwagen wecken uns zwar nicht jeden Tag, aber doch regelmässig, was ärgerlich ist. Von der Gemeinde (Zollikofen bei Bern) haben wir die Info erhalten, dass der Postlastwagen eine Spezialbewilligung hat, um praktisch 24/7 dort zuzufahren, alle anderen hätten sich an die Ruhezeiten (23.00-07.00 Uhr) zu halten. Zudem habe der Besitzer unseres Hauses (wir wohnen "nur" zur Miete dort) eingewilligt, keine Lärmklagen vorzubringen&die frühmorgendlichen Lärmemissionen schlichtweg akzeptiert. Mein Problem damit ist, dass wir bei Unterzeichnung des Mietvertrags nicht über diesen Sachverhalt informiert worden sind. Müsste eine solche Vereinbarung nicht den Mietern mitgeteilt werden? Haben wir eine Chance auf Mietzinsreduktion, auch wegen dem Lärm? Danke für die Antworten!

4

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Wince am
02.02.2019, 17:00

Danke!

Super, vielen Dank für die Hinweise.

von Rechtsberatung K-Tipp+saldo am
31.01.2019, 06:50

Mietrecht

Das Recht des Mieters, beim Vorliegen eines Mangels eine angemessene Mietzinsreduktion zu verlangen, kann nicht im Voraus ausgeschlossen werden. Die entsprechende Klausel in Ihrem Mietvertrag ist also nicht zu beachten.

von Wince am
29.01.2019, 20:27

Anschlussfrage

Ok danke! Beim Mietvertrag durchlesen ist mir noch was aufgefallen, da steht in fettgedruckter Schrift: "Auf Begehren zur Mietzinsreduktion können wir leider nicht eintreten." Hindert uns das tatsächlech an einer solchen Anfrage? Ist es überhaupt rechtens, einen solchen Passus in einem Mietvertrag drin zu haben?

von Rechtsberatung K-Tipp+saldo am
29.01.2019, 08:09

Mietrecht

Unter den gegebenen Umständen haben Sie durchaus Argumente für eine angemessene Mietzinsreduktion. Sollten Sie sich mit dem Vermieter nicht einigen können, wäre die zuständige Schlichtungsbehörde Bern-Mittelland in Bern die erste Anlaufstelle.

Diskussion verwalten