Mehrwertsteuerrückerstattung um 28% dem Kunden abgezogen

18. April 2012

von

Unter Anderen haben die 3 Media Märkte in Vorarlberg die lästige Bearbeitung der Ausfuhrbescheinigungen ( Mindesteinkauf 75€) an die Firma Global Blue Austria ausgelagert. Somit wird den schweizer Käufern bei Rückerstattung der Mehrwertsteuer gleich 28% abgezogen.In Deutschland z.B. gibt es keinen Mindesteinkauf und die Mehrwertsteuer zu 100% erstattet. Wir schweizer Kunden sind doch nicht blöd!!!!!!

3

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von Palm2203 am
23.04.2012, 09:23

Stimmt so nicht

Man bekommt meistens die MWSt nur zu 100% zurück, wenn man wieder ins Geschäfts zurück geht. Reicht man die Belege z.B. hier in der Schweiz am Flughafen ein, bekommt man ca. 75% zurück. Der Rest ist Bearbeitungsgebühr. Dann müssen Sie halt wo anders einkaufen. wenn es ihnen so nicht passt.

von Pedro_Pan am
22.04.2012, 07:55

Nervt mich auch

Nervt mich auch. Ich kaufte oft im Mediamarkt Dornbirn Messepark ein. Jetzt weiche ich auf die umliegenden Geschäfte aus wie Metro oder Elektro Schelling. Der Interspar machte das auch mal. Nach 4 Wochen haben die wieder umgestellt. Protest ist angesagt.

von Brieli Schweiz am
19.04.2012, 11:16

Uns wurde noch viel mehr abgezogen und wir wurden evtl. angelogen.

Wir haben auf 'weinwelt.at' (Interspar) per Vorkasse (Kreditkarte) top Wein (Barrua) bestellt, da dieser in der Schweiz doppelt so teuer ist. (Tipp: Interspar gibt 5% Rabat ab 6 Flaschen und ab Euro 100 ist die Zustellung innerhalb AT oder in eine Interspar Filiale nach Wunsch gratis). Diese Lieferung holten wir während der Heimreise in Feldkirch ab, und kauften gleich noch ein. Da der Warenwert auf dem Einkaufszettel die Euro 75 nicht erreichte wurde uns nur für die Bestellung per Vorkasse (Euro 350) einen Ausfuhrschein ausgestellt. Auf die Frage, warum dies nicht zusammen auf den Zettel kann, antwortete man uns, dass der Bareinkauf auch über Euro 75 sein müsse. Entrüstet und verständnislos, jedoch mit dem Gedanken wieder etwas gelernt zu haben, verliessen wir den Laden. Nächstes Mal werden wir nur noch den Wein dort hin liefern lassen, denn der Versand und die Lagerung sind ja umsonst. Wir sind doch nicht blöd!!!!

Diskussion verwalten

Aktuelles Heft

Aktuelles Heft

Volksinitiative: Ja am 5. Juni!

Aktuelle Ratgeber

Bahn

SBB-Billette sind teils mehr als doppelt so teuer wie 1990. Das ist...

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Reklamieren Sie hier

Reklamieren Sie hier

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung