Heine-Versand

14. April 2008

von

Wer hat auch schlechte (entwürdigend!?)Erfahrungen gemacht mit Heine-Versand?? Bestellung getätigt und danach 2-3Wochen gewartet - dann Tel und man wurde informiert, dass man zuerst eine Vorauszahlung tätigen muss (?!) Soweit so gut: Vorauszahlung Fr.170.-- gemacht, ein Teil!der Ware wurde dann nach ca.2Wo geliefert - 4 Stücke behielten wir- Rest innerhalb 3Tage zurückgesandt! Rest"schuld"beglichen innerhalb 10 Tage!!! Erneute Bestellung- wieder warten - wieder Forderung - Fr.400.-- (x-Telefonate endlich eine "freundliche Stimme" !!?? man sei guter Kunde, gute Zahlungsbonität, schnelle Retournierung...doch Risiko trage eben Heine - Vorauszahlung erwünscht - HALLOOO??!! Was soll das ???
2

Kommentare

Kommentar hinzufügen

von liberia am
19.04.2008, 16:13

Nicht Heine-Versand, sondern Quelle Versand...

... die wollen zwar keine Vorauszahlung - aber meine Bestellung vom 18.02.08 ist bis heute nicht eingetroffen... am 10.03.08 kam mal eine e-Mail, dass sie leider noch nicht liefern können, weil die Nachfrage so gross sei. 9 Teile hatte ich bestellt - und genau diese fallen wohl in die grosse Nachfrage. Ist ja absolut "lächerlich". Jetzt sind in der Zwischenzeit 2 Monate vergangen und bis heute ist kein einziges Teil eingetroffen... Quelle Versand - auch nicht empfehlenswert!

von werwaswo am
16.04.2008, 15:57

Heine-Versand

Wollten auch eine Vorauszahlung von Fr. 170.- habe ich aber nicht gemacht, weil ich keine Artikel behalten habe. Noch warte ich auf eine Nachsendung (Wert Fr. 25.--) Was micht nervt. ich machte eine Bestellung mit 4 Artikeln und erhielt 4 Pakete!! innerhalb von ca. 6 Wochen. Da man innerhalb einiger Tage retunieren muss, bedeutet das 4x Fr. 6.-- Porto. Nein danke. Ich werde nicht mehr bei Heine bestellen, auch weil ich keine Vorrauszahlung leisten will!!

Diskussion verwalten