Die Rechte der Nachbarn

Streitigkeiten unter Nachbarn: Was niemand tolerieren muss. Und wie man sich wehrt (1. Auflage März 2012).

CHF 32.00
CHF 32.00

Jetzt kaufen (Buch)
Jetzt kaufen (PDF)

Inhaltsverzeichnis

Wer ist Nachbar? So ist das Nachbarrecht geregelt

Öffentliches Recht und Privatrecht
Ein wichtiger Begriff: Die «übermässige Einwirkung»
Wer ist Nachbar?
Die Rechte und Pflichten der Stockwerkeigentümer
Stockwerkeigentümer als Nachbarn
Mieterinnen und Mieter als Nachbarn
Musterbrief für eine Mietzinsherabsetzung wegen Lärms
Der Staat als Nachbar

Kapitel Wer ist Nachbar? So ist das Nachbarrecht geregelt als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Lärm, Gestank und andere Emissionen

Gerichtsurteile finden im Internet
Neben Lärm und Gestank gibt es auch andere Immissionen
Nur übermässige Immissionen sind verboten
Immissionen vor Bundesgericht: So haben Richter entschieden
Dezibel-Werte für verschiedene Schallquellen
Kinder dürfen Lärm machen
Alteingesessene haben keine Vorrechte
Grillieren und andere Rauchbelästigungen
Hunde und Katzen: Des einen Freud, des andern Leid
Landwirtschaftliche Tierhaltung
Elektrosmog von Mobilfunkantennen und die NIS-Verordnung
Ratschläge für WLAN-Benutzer
Elektrosmog von drahtlosen Netzwerken (WLAN)

Kapitel Lärm, Gestank und andere Emissionen als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Hecken, Bäume und Sträucher

So finden Sie die kantonalen Gesetze
Grenzabstand der Pflanzen: Wie viel Nähe ist erlaubt?
Aufschüttung und Pflanzenhöhe
Oft dürfen Hecken gemäss Gesetz auf der Grenze stehen
Beseitigung von Bäumen: Die Verjährungsfristen in den Kantonen
Der Anspruch auf Zurückschneiden verjährt nicht
Verbrennen von Gartenabfällen und Kompostieren
Schiefe oder faule Bäume: Der Besitzer haftet
Viel Laub ist keine übermässige Einwirkung
Das Kapprecht
Das Anriesrecht
Im Wald gibt es kein Kapp- und Anriesrecht

Kapitel Hecken, Bäume und Sträucher als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Die Regeln beim Bauen und Graben

In der Regel müssen Nachbarn Bautätigkeiten dulden
Versicherungsschutz für Bauherren
Zutritt für Bautätigkeiten: Das «Hammerschlagsrecht»
Übermässige Immissionen beim Bauen
Neue Bestimmungen im Zivilgesetzbuch seit Anfang 2012
So können sich Mieterinnen und Mieter bei Bauvorhaben wehren
Das Näherbaurecht und das Überbaurecht

Kapitel Die Regeln beim Bauen und Graben als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Dienstbarkeiten für Wege, Leitungen und Wasser

Die häufigsten Beispiele von Dienstbarkeiten
Die wichtigsten Punkte der Grunddienstbarkeit
Notwegrecht und Zutrittsrecht
Nachbarn müssen natürliche Wasserabläufe akzeptieren
Das Durchleitungsrecht

Kapitel Dienstbarkeiten für Wege, Leitungen und Wasser als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Grenzfragen und Einfriedungen

Luftraum und Erdreich: Die Grenze nach oben und nach unten
Erdanker und das schutzwürdige Interesse am Erdreich
Die Fläche des Grundstücks: Die seitlichen Grenzen
Grundbuch und amtliche Vermessung
Wenn die Mauer direkt auf der Grenze steht
Die Einfriedungspflicht für Bauern

Kapitel Grenzfragen und Einfriedungen als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Der Staat als Nachbar und die Enteignung

Enteignung: Wegnahme von Land oder von Rechten
Die Regeln der Enteignung
Stromleitungen: Das Enteignungsrecht von Privatfirmen
Die Enteignung von Nachbarrechten
Entschädigungsanspruch für Lärm aus dem Strassenverkehr
Die Entschädigung für den Lärm der Landesflughäfen
Enteignung und Entschädigung wegen Eisenbahnen
Der Lärm von Spielplätzen und Sportanlagen

Kapitel Der Staat als Nachbar und die Enteignung als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Selbsthilfe: Wer selber durchgreift, macht sich strafbar

Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch und Tätlichkeiten
Suchen Sie immer zuerst das Gespräch
Ehrverletzung, Drohung und Nötigung sowie Erpressung
Ist es strafbar, mit K-Tipp oder Saldo zu drohen?

Kapitel Selbsthilfe: Wer selber durchgreift, macht sich strafbar als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Sich wehren: Diese Rechtsmittel stehen zur Verfügung

Prozesse sind immer mit einem Risiko verbunden
Der Vermieter muss sich für seine Mieterinnen und Mieter einsetzen
Wenn Stockwerkeigentümer Differenzen haben
Der Zivilprozess: Am Anfang steht immer die Schlichtungsbehörde
Schadenersatzklage, Beseitigungsklage und Unterlassungsklage
Präventiv- und Eigentumsfreiheitsklage sowie Klage aus Besitzesstörung
Streit mit staatlichen Behörden: Das Verwaltungsverfahren
Die vorsorgliche Massnahme
Schiedsgericht und Schiedsgutachten
Rechtsschutz und Mediation

Kapitel Sich wehren: Diese Rechtsmittel stehen zur Verfügung als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen

Anhang

Die Pflanzen-Mindestabstände in den Deutschschweizer Kantonen
Anlaufstellen und Adressen
Stichwortverzeichnis

Kapitel Anhang als PDF bestellen

CHF 7.00

Jetzt kaufen