Zölle: Sie machen Kleider teuer

saldo 14/2017 vom

von

Importhürden treiben die Preise in der Schweiz hoch. Das Beispiel einer Boutiquenbetreiberin im Aargau zeigt, wie der Zoll die Kleider verteuert – und viel unnötigen Aufwand verursacht.

Wiegen, zuteilen und Menge notieren: Viel Aufwand für Importeure von Kleidern (Bild: pd)

Wiegen, zuteilen und Menge notieren: Viel Aufwand für Importeure von Kleidern (Bild: pd)

Renata Bernasconi (Name geändert) betreibt im Kanton Aargau eine Modeboutique. Und sie mag es gar nicht, wenn man ihr vorwirft, sie zocke Kunden ab. «Ich begreife, dass die Leute sich über die hohen Schweizer Preise ärgern», sagt die 50-Jährige. Doch machen könne sie dagegen nichts. Immer wieder muss Renata Bernasconi ihren Kunden erklären, wie das aufwendige Zollverfahren die Kleider enorm verteuert. Dazu beschert es ihr und anderen Detailhändlern einen grossen Mehraufwand. 

Bernasconi importiert alle Texti­lien für ihre Boutique selbst. Zwei Mal pro Monat fahren sie und ihr Partner deshalb für zwei Tage mit dem Lie­ferwagen nach Mailand. 

Jedes Kleidungsstück muss gewogen werden

Im Juni kaufte die beiden bei fünf Lieferanten Kleider mit einem Gesamtgewicht von 221 Kilogramm. Noch bei den Lieferanten beginnt die mühselige Aufbereitung für den Zoll: Sie wiegen jedes Kleidungsstück auf einer mitgebrachten Waage. [...]

Achtung: Kostenpflichtiger Artikel

Für Personen ohne Abo der Zeitschrift saldo und ohne Online-Abo ist dieser Beitrag kostenpflichtig.

Jetzt Abo lösen

Beitrag abrufen

Abonnenten der Zeitschrift saldo und Online-Abonnenten können diesen Artikel kostenlos einsehen.

Nachname/Firmenname ODER Nickname:
Abonummer ODER Passwort:

Beitrag kaufen

Dieser Beitrag kostet CHF 3.00
Es ist nur Online-Zahlung per Kreditkarte oder Postcard möglich. Nach erfolgter Zahlung senden wir Ihnen den Beitrag als PDF an Ihre E-Mail-Adresse.

Jetzt kaufen

Dieser Artikel ist folgenden Themen zugeordnet

Weitere Artikel zum Thema

Treuste Kunden bestraft

Elektroartikel: Händler ändern Preise laufend

Coop: Bei vielen Prämien zahlt man drauf

Aktuelles Heft

AHV und Pensionskasse: Der K-Tipp hat nachgerechnet

Krankenversicherung

Halbprivat- und Privatversicherte werden im Spital eher operiert als Allgemeinversicherte. Viele Eingriffe sind sinnlos und riskant.

Aktuelles Heft

Schlüsselfundmarke

Aktuelle Ratgeber

Swisscom

Hier Musterbriefe zu den Vertragsänderungen herunterladen:
Ablehnung Swisscom Datenschutzerklärung
Ablehnung aller Swisscom Vertragsänderungen

Aktuelle Tests

Roaming-Kosten

Seit dem 1. Januar 2009 haben Schweizer wegen überrissenen Handy-Gebühren im Ausland

zuviel bezahlt.

Unsere Handy-Apps

Testsieger App K-Tipp

Testsieger für Apple und Android

E-Nummern App

E-Nummern für Apple und Android

Budget Alarm App

Kostenloser Budget-Alarm für Apple und Android

Hochpreis

Aktuelle Merkblätter

Aktuelle Musterbriefe

Kostenloser Ratgeber für Menschen mit Behinderung